Meizu MX3 Smartphone – Für Europa mit 16GB angekündigt

Wir haben das nächste Update zum Meizu MX3 Smartphone  vorliegen, das nun auch eine Zusage für die Markteinführung in Europa hat.

Das neue Meizu MX3 Smartphone  soll bereits in den kommenden Monaten in Europa an den Start gehen, wobei bislang allerdings nur Frankreich als Verkaufsland genannt worden ist und ein Import des Smartphones, somit nötig ist. Die schlechte Nachricht ist allerdings der Preis, denn dieser wurde kräftig nach oben geschraubt.

Während man die 16GB Version in Asien für umgerechnet rund 350€ zu kaufen bekommt, werden die Modelle in Europa ab 449€ starten. Ob die 32GB- und 64GB-Varianten auch verfügbar sein werden, ist allerdings noch nicht raus. Diese dürften zur Markteinführung aber noch einmal teurer ausfallen. Sobald wir genauere Informationen zum genauen Erscheinungsdatum vorliegen haben, werden wir euch ein Update nach reichen.

Meizu MX3 Smartphone mit 5.1-Zoll HD Touchscreen und 8-Kern Prozessor in den ersten Ländern erhältlich

Im vergangenen September 2013 konnten wir euch bereits die technischen Daten zum kommenden Meizu MX3 Smartphone vorstellen, das nun auch in den ersten Ländern erhältlich ist, zu einem Preis der bei umgerechnet rund 350€ ohne Vertrag liegt.

Zu diesem Preis erhält man das Meizu MX3 Smartphone in Asien mit einem internen Speicherplatz von 16GB. Die größeren Modelle mit 32GB und 64GB sind zu Preisen von rund 380€ und 410€ bereits im Ausland verfügbar und das neue Spitzenmodell ist mit einem Samsung Exynos 5410 Octa-Core Prozessor mit acht Kernen ausgestattet, der unter anderem auch im Samsung Galaxy S4 Smartphone in einigen Ländern seine Dienste verrichtet.

Zu den weiteren technischen Features gehört das 5.1-Zoll Full-HD Touchscreen-Display mit 15:9 Bildformat und einer Pixeldichte von 415ppi, das eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel unterstützt. Außerdem gibt es 2GB an Arbeitsspeicher hinzu, einen GPS-Chipsatz, einen 2400mAh Akku für die Energieversorgung und zum drahtlosen Austausch von Daten stehen WLAN, Bluetooth 4.0 und NFC zur Verfügung.

Als weitere Besonderheit bietet das MX3 einen dedizierten Audiochipsatz der Firma Wolfson an, der für eine bessere Audiowiedergabe sorgen soll und es kommen ganze drei Mikrofone zum Einsatz, die für klare Gespräche sorgen. Als Betriebssystem ist Android 4.2 „Jelly Bean“ im Einsatz und es folgt die Flyme 3.0 Benutzeroberfläche hinzu. Einen Preis oder das Erscheinungsdatum für Deutschland haben wir allerdings noch nicht vorliegen.

Das Meizu MX3 Smartphone

  • 5.1-Zoll HD Touchscreen-Display mit 1920 x 1080 Pixel Auflösung, 15:9 Bildformat; 415ppi Pixeldichte
  • Samsung Exynos 5410 Octa-Core Prozessor mit 8-Kernen
  • 2GB Arbeitsspeicher
  • Speicherplatz je nach Modell: 16GB, 32GB, 64GB, 128GB
  • 2400mAh Akku
  • 8-Megapixel Kamera Rückseite
  • 2-Megapixel Kamera Vorderseite
  • Audiochipsatz von Wolfson
  • Drei Mikrofone mit Geräuschunterdrückung
  • GPS-Chipsatz
  • NFC, WLAN, Bluetooth 4.0
  • Abmessungen: 110,2 x 66,1 x 9,1 Millimeter Länge, Breite, Höhe
  • Gewicht: 143 Gramm
  • Android 4.2 „Jelly Bean“ Betriebssystem
  • Flyme 3.0 Benutzeroberfläche
  • Erscheinungsdatum Deutschland: Unbekannt
  • Preis: ab rund 350€ (16GB) im Ausland

Meizu-MX3-Android-4.2-Smartphone

Quelle: GizChina / Update GizChina

Bewertung und Meinung zu - Meizu MX3 Smartphone – Für Europa mit 16GB angekündigt: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.