Samsung Galaxy S3 vs Google Nexus 4 Smartphones im Vergleich

Nachdem nun die beiden neuen Smartphones Offiziell vorgestellt worden sind und das Samsung Galaxy S3 schon seit einigen Wochen im Handel erhältlich ist und das Nexus 4 bereits am 13. November für 299€ an den Start gehen wird, möchten wir nun einen Vergleich der beiden neuen Smartphones vorstellen, die doch einige Unterschiede zu bieten haben.

Unterschiede bei den Touchscreen-Displays:

Bei den Touchscreen-Displays sind sich die beiden Smartphones recht ähnlich, wenn auch nicht gleich. Das Galaxy S3 bietet ein 4.8-Zoll Touchscreen-Display mit 1280 x 720 Pixel (720p HD) Auflösung an, während das Google Nexus 4 auf ein minimal kleineres 4.7-Zoll Touchscreen-Display mit etwas höherer Auflösung von 1280 x 768 Pixel aufbaut. Die Pixeldichte bei beiden Displays ist ähnlich, mit 306ppi beim S3 und 318ppi beim Nexus 4, womit euch eine ähnliche Wiedergabe bei Inhalten zur Verfügung steht.

Unterschiede beim Prozessor, Arbeitsspeicher und Speicherplatz:

Beim Samsung Galaxy S3 Smartphone kommt ein hauseigener Exynos 4412 Quad-Core Prozessor mit 4x 1.4GHz Taktfrequenz zum Zuge. Im Nexus 4 setzt man hingegen auf die Prozessortechnologie von Qualcomm und es kommt ein 1.5GHz APQ8064 Snapdragon S4 zum Einsatz, ebenfalls mit Quad-Core Architektur. Während das Galaxy S3 mit 1GB an Arbeitsspeicher ausgestattet ist und einem Mali-400 MP (Multi-Prozessor), bietet das Nexus S4 doppelt soviel Arbeitsspeicher und einen Adreno 320 Grafikchipsatz an.

Der Speicherplatz im Nexus 4 ist mit 8GB oder 16GB angegeben, je nachdem welche Variante ihr haben möchtet. Ausbauen kann man diesen allerdings nicht, da es keinen MicroSD-Kartenslot gibt. Im Galaxy S3 stehen je nach Modell 16GB, 32GB und 64GB zur Auswahl, die über den MicroSD-Kartenslot ausgebaut werden können.

Unterschiede bei den Kameras:

Das Samsung Galaxy S3 ist mit einer 8-Megapixel Kamera auf der Rückseite ausgestattet und einer 1.9-Megapixel Kamera auf der Frontseite für die Videotelefonie. Beim Nexus 4 schaut es ähnlich aus, mit ebenfalls einer 8-Megapixel Kamera auf der Rückseite. Auf der Vorderseite steht hingegen eine abgespeckte 1.3-Megapixel Kamera zur Verfügung, die aber für Videotelefonate ausreichend ist.

Unterschiede bei WLAN/Datenaustausch und Co.

Beide Modelle sind mit WLAN 802.11a/b/g/n ausgestattet, DLNA und NFC (Near Field Communication). Außerdem könnt ihr via 3G auf die schnellen Datennetze drauf zugreifen, wobei Geschwindigkeiten mit bis zu 21Mbit pro Sekunde bei beiden Geräten möglich sind. Außerdem werden Frequenzen wie GSM/EDGE auf beiden Modellen unterstützt.

Unterschiede beim Gehäuse:

Da Google Nexus 4 bringt die Maße von 133,9 x 68,7 x 9,1 Millimetern (Höhe, Breite, Tiefe) mit sich, während das Galaxy S3 etwas größer und breiter mit 136,6 x 70,6 Millimetern ist. Mit einer Tiefe von 8,5 Millimetern ist das Galaxy S3 also 0,5 Millimeter schlanker. Das Gewicht ist bei beiden Smartphones ähnlich, mit 139 Gramm beim Nexus 4 und 133 Gramm beim S3.

Weitere Unterschiede:

Zu den weiteren Unterschieden gehört zuerst einmal das Betriebssystem. Durch die Google-eigene Produktion wurde das Nexus 4 bereits mit dem neusten Android 4.2 „Jelly Bean“ ausgestattet, während das Galaxy S3 aktuell mit Android 4.1.1 „Jelly Bean“ erhältlich ist. Ein Update auf 4.2 „Jelly Bean“ für das Galaxy S3 wird voraussichtlich noch in den kommenden Wochen folgen.

Im Bereich des Akkus steht bei beiden Modellen ein 2100mAh zur Verfügung. Im S3 mit Lithium-Ionen-Technik und wechselbar und im Nexus 4 ein Lithium-Polymer der fest eingebaut ist und sich nicht tauschen lässt. Außerdem steht beim Nexus 4 erstmals ein Ladegerät mit Induktions-Technologie zur Verfügung, womit man das Gerät ohne die Notwendigkeit eines Kabels laden kann.

Solltet ihr weitere Unterschiede entdeckt haben, dann könnt ihr diese gerne in den Kommentaren ergänzen.

Update 2.11.2012 Video und weitere Unterschiede: Wir haben noch ein paar weitere Unterschiede zum Beitrag hinzufügen können, wie etwa das Ladegerät mit Induktions-Technologie beim Nexus 4. Außerdem haben wir euch ein weiteres Vergleichsvideo zu den beiden neuen Smartphones hinzugefügt und Unterschiede beim Gehäuse. Das Video ist allerdings in Englisch.

Kaufempfehlung und Fazit:

Das Samsung Galaxy S3 Smartphone könnte man nach wie vor als Non-plus-ultra unter den Smartphones ansehen. Die technischen Features wie etwa der größere Speicherplatz, den man bei Bedarf ausbauen kann und der wechselbare Akku sind nur zwei Kriterien für einen Kauf. Das Nexus 4 positioniert sich ebenfalls im High-End Bereich, soll aber eine starke Konkurrenz darstellen, nicht zuletzt durch den Anschaffungspreis von 299€ mit 8GB und 349€ mit 16GB Speicherplatz. Das Galaxy S3 kostet in der günstigsten Variante locker 100€ mehr, sofern ihr die 16GB Variante wählt.

Das Samsung Galaxy S3 Smartphone:

  • 4.8-Zoll HD-Touchscreen-Display mit Super-AMOLED-Technik und 1280 x 720 Pixel (720p) Auflösung
  • Samsung Exynos Quad-Core Prozessor mit 1.4GHz Taktfrequenz
  • 8-Megapixel Kamera auf der Rückseite für Fotos und Videos in Full-HD (1920 x 1080 Pixel) Auflösung
  • 1GB Arbeitsspeicher
  • 16GB/32GB/64GB Speicherplatz
  • Bluetooth 4.0
  • WLAN
  • HSDPA+ mit 21Mbps Bandbreite
  • 2100mAh Akku
  • Maße: 136,6 x 70,6 x 8,6 Millimeter
  • Gewicht: 133 Gramm
  • Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ Betriebssystem

Das Google Nexus 4 Smartphone:

  • 1.5GHz Snapdragon S4 Pro Quad-Core Prozessor (APQ8064)
  • 4.7-Zoll True IPS Touchscreen-Display mit 1280 x 768 Pixel(WXGA) Auflösung mit 320ppi Pixeldichte
  • Corning Gorilla Glass 2
  • 8-Megapixel Kamera auf der Rückseite für Fotos und Videos, Videos in Full-HD Optik
  • 1.3-Megapixel Kamera Frontseite
  • 8GB/16GB Speicherplatz
  • WLAN/Bluetooth
  • Frequenzen: GSM/EDGE/GPRS auf 850/900/1800/1900MHz, 3G (HSPA+) mit bis zu 42Mbps Bandbreite auf 850/900/1700/1900/2100MHz
  • 2GB an Arbeitsspeicher
  • Betriebssystem: Android 4.2
  • Ohne MicroSD-Kartenslot
  • Schnittstellen: Micro-USB, SlimPort-HDMI, 3.5mm Klinkerbuchse
  • 2100mAh Akku Akku mit Induktions-Technologie zum kabellosen Laden
  • NFC (Near Field Communication/ bzw. Android Beam
  • Designs: Schwarz
  • Maße: 133,9 x 68,7 x 9,1 Millimeter
  • Preis/Erscheinungsdatum: 299€ und 349€ mit 8/16GB ab dem 13. November 2012
  • Zubehör: Wireless Dockstation

Fotos und Videos zu den Samsung Galaxy S3 und Google Nexus 4 Smartphones:

Samsung-Galaxy-S3

Samsung Galaxy S3

nexus-4a

nexus-4b

Google Nexus 4



Samsung Galaxy S3 vs Galaxy Nexus 4: Das Video

 

Bewertung und Meinung - Samsung Galaxy S3 vs Google Nexus 4 Smartphones im Vergleich:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.