Aldi Nord 25.9.2014: Medion Akoya P5250 D MD 8889 Multimedia-PC-System im Angebot

Bewertung und Meinung - Aldi Nord 25.9.2014: Medion Akoya P5250 D MD 8889 Multimedia-PC-System im Angebot:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...


5 Antworten

  1. markus schneider sagt:

    möchte gerne ihren Rechner kaufen,muss aber arbeiten und abends sind immer alle weg!
    welche Möglichkeit gibt es?

    M.Schneider

  2. Stefan Sprick sagt:

    Hallo Herr Schneider,

    Da Aldi in Deutschland keinen Online-Shop betreibt, fallen die Möglichkeiten recht gering aus. Vielleicht einen Bekannten hin schicken der Zeit hat und das System kauft?

    Mfg
    Stefan Sprick

  3. Happy Metal Rockstar sagt:

    Tipp zum PC-Kauf bei Aldi: Nachfragen! Manchmal haben die noch was im Lager oder in dem kleinen Büro hinter dem Spiegelfenster.

    Ich hab zur Mittagsstunde noch einen bekommen, weil ich nachgefragt hab. Daraufhin hat die Dame einen aus dem Büro hervorgekramt. Am besten nicht an der Kasse nachfragen, wenn sich dort eine Schlange gebildet hat, weil die Kassiererin geneigt sein könnte, kurz „Nein“ zu sagen.

    Kurz was zum Rechner (vielleicht wird der bald nochmal angeboten):

    Der ist super! Jedenfalls für das Geld.

    Der einzige PCI-Steckplatz ist zwar durch die GraKa belegt, aber ich konnte immerhin einen zweiten RAM-Riegel für 40 Euro nachstecken und hab nun 8 GB im Rechner.

    Der Anschluss des ‚Datenhafens‘ ist per USB-Buchse auf der Platine realisiert, so dass man ein USB-Kabel durch einen der zahlreichen überflüssigen Kartenslots auf der Rückseite nach außen führen kann. Dann hat man 2 USB3-Anschlüsse, einen vorne und einen hinten 🙂 (oder man kauft sich eine Datenhafen-Festplatte von Medion).

    Die CPU ist top, 4 echte Kerne und 6 MB L3-Cache. Wenn er nicht gefordert wird, regelt der Prozessor auf unter 800 Mhz runter, was mächtig Strom spart.

    Die GraKa ist topaktuell, wenn auch kein Hochleistungs-Wunder. Im 2D-Betrieb ebenfalls äußerst stromsparend.

    Beim Schreiben und Surfen zieht die Kiste keine 40 Watt aus der Dose, unter Last keine 100 Watt. Allerdings habe ich kein Spiel, dass auch die CPU maximal fordert.

    Also: Wer auf freie PCI-Slots verzichten kann, ist mit diesem Medion gut bedient.

  4. Happy Metal Rockstar sagt:

    Achja:
    Arbeitsspeicher ist 1600er RAM.
    Stabiles und sauber verarbeitetes Gehäuse.
    Software ist nicht aktuell, aber gut. Cyberlink PowerDirector z.B. ist Version 11 und kann HD-Video verarbeiten. Unnütze Programme können leicht entfernt werden.

  5. Stefan Sprick sagt:

    Hallo,

    Danke für die ausführliche Information. Dies wird sicherlich einigen potentiellen Käufern helfen, sofern der Multimedia-PC noch einmal im Angebot ist.

    Mfg
    Stefan Sprick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.