Polaroid Zip: Sofortbilddrucker für die Hosentasche

Anlässlich der diesjährigen CES 2015 in Las Vegas hat Polaroid den „Zip“ vorgestellt, hinter dem sich ein kleiner und kompakter Sofortbilddrucker verbirgt, der auch in die Hosentasche passt.

Der neue Polaroid Zip Drucker kann für schnelle und unkomplizierte Ausdrucke von Dokumenten und Fotos verwendet werden und er lässt sich unter anderem mit Smartphones und Tablet-PCs kombinieren, über die drahtlose Bluetooth-Technologie. Es werden Betriebssystem wie Android von Google und auch das iOS von Apple unterstützt.

Ausdrucke können in Farbe mit bis zu einer Größe von 5,1 x 7,6 Zentimetern durchgeführt werden und Fotos können somit auch physisch erschaffen und daher ausgedruckt werden. Die Abmessungen des Mini-Druckers sind mit 7,4 x 12 x 2,5 Zentimetern angegeben und er bringt gerade einmal 186 Gramm an Gewicht auf die Waage. Von der Optik her erscheint das Gehäuse in Hochglanz und über den einzigen Knopf am Gerät kann dieses ein- und ausgeschaltet werden.

Alternativ kann die Vernetzung mit mobilen Geräten auch per NFC (Near Field Communication) Technologie von statten gehen. Über die App für Smartphones und Tablet-PCs, kann man außerdem auf diverse Effekte, Filter und weitere Funktionen drauf zugreifen, um die zu druckenden Fotos zu bearbeiten oder kreativer zu gestalten. Unter anderem können Änderungen bei der Helligkeit, dem Kontrast, der Farbsättigung und den Farbfiltern durchgeführt werden. Eine HDR-Option (High Dynamic Range) besteht ebenfalls und es können Kollagen mit bis zu neun Bildern in einem Ausdruck angefertigt werden.

Weitere Möglichkeiten zur Gestaltung umfassen unter anderem Rahmen, Sticker, Stempel, Emoticons oder auch Animationen. Ebenfalls möglich ist das ausdrucken von Visitenkarten. Der Zip Fotodrucker arbeitet mit der ZINK Zero INK-Technologie und kann Ausdrucke auf speziellem Zink-Papier erstellen, wobei also keine reguläre Tinte zum Einsatz kommt. Ein Bild von 5,1 x 7,6 Zentimetern lässt sich in weniger als einer Minute ausdrucken. Die Energieversorgung findet über den integrierten Lithium-Akku statt, der für rund 25 Fotos genügend Reserven hat.

Ab dem Frühjahr wird der neue Fotodrucker in den beiden Gehäusefarben in Schwarz und Weiß an den Start gehen. Als Preis werden rund 129€ fällig werden. Alle weiteren Infos, findet ihr in der Zusammenfassung im beigefügten Datenblatt vor. Bewertungen und Testberichte zum Drucker, könnt ihr gerne als Kommentar abgeben.

Der Polaroid Zip Sofortbilddrucker

  • Verbesserung von Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung und Schattierung sowie zwölf verschieden Farbfilter inklusive Sepia, Retro und HDR.
  • Modus zur Erstellung von Kollagen aus bis zu neun Bildern in einem Ausdruck.
  • Möglichkeiten zur Gestaltung des Bildes mit Rahmen, Stickern, Stempeln, Emoticons, Animationen und einem Mal-Modus.
  • Einzigartiger Visitenkarten-Modus mit verschiedenen Vorlagen. Die beste Art die eigene Persönlichkeit auszudrücken.
  • Spielen mit dem geheimen Blick: Eine Option zur versteckten Bearbeitung von Fotos. Der Ausdruck bleibt unbearbeitet, enthält jedoch einen QR-Code, der das fertig gestaltete Bild nach dem Scannen preisgibt.
  • Zero INK Technologie
  • Foto-Format maximal 5,1 x 7,6cm
  • Lithium-Akku für bis zu 25 Fotos
  • Arbeitet mit Zink-Papier
  • Bild in unter einer Minute gedruckt
  • Abmessungen: 7,4 x 12 x 2,5 Zentimeter
  • Gewicht: 186 Gramm
  • Kompatibel mit iOS- und Android-Geräten
  • Bluetooth und NFC Technologien
  • App für die Bedienung / Bearbeitung
  • Frühjahr 2015
  • Gehäusefarben: Schwarz und Weiß
  • Preis: 129€

Polaroid Zip

Quelle: Polaroid

Bewertung und Meinung - Polaroid Zip: Sofortbilddrucker für die Hosentasche:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.