Audi A3: Technologie-Update bringt viele Neuerungen

Der Audi A3 ist weltweit wohl eines der populärsten Fahrzeuge aus der Kompaktklasse und nun bietet man ein neues Technologie-Update an, das neue Motoren, neue Infotainment- und Assistenz-Systeme umfasst, die noch mehr Sicherheit und Komfort versprechen.

Zu den Neuheiten gehören zunächst einmal die überarbeiteten Motoren, die es ab dem Sommer geben wird. Dazu zählen die drei Benziner und drei Dieselmotoren, die eine Leistung von 81kW (110PS) bis 140kW (190PS) mit sich bringen. Alle Motoren erfüllen die EU6-Abgasnormen. Neu mit dabei ist der 1.0L TFSI Dreizylinder-Motor, der eine Leistung von 85kW (115PS) bereit hält, sowie einen Drehmoment von 200Nm, der bereits zwischen 2.000 bis 3.500 Umdrehungen erreicht wird.

Der 1.4L TFSI „COD Ultra“ ist mit der Zylinder-Abschalt-Technologie ausgestattet, die den Spritverbrauch senken soll. Er kann bis zu zwei Zylinder abschalten, sofern die Leistung nicht benötigt wird. Die Gesamtleistung ist mit 110kW (150PS) und mit einem Drehmoment von 250Nm angegeben. Ein weiteres Modell, steht mit dem 2.0LT TFSI mit 140kW / 190PS / 320Nm Drehmoment zur Auswahl.

Bei den Dieselmotoren wird der 1.6L TDI mit 81kW / 110PS das neue Einsteiger-Aggregat sein. Er kann in Kombination mit einem Schaltgetriebe mit sechs Gängen oder einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Ebenfalls zur Auswahl steht der 2.0L TFSI mit neu entwickelter Siebengang S-Tronic Schaltung.

Zu den weiteren Highlights zählen die Modernen Matrix LED-Scheinwerfer, die erstmals für den Audi A3 angeboten werden, neben den Xenon Plus und LED-Scheinwerfern. Als Assistenz-Systeme steht nun Audi Adaptive Cruise Control (ACC) mit Stop-and-Go Funktion bereit, der einen automatischen Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhält. Kombiniert mit der S-Tronic-Gangschaltung, kann der A3 automatisch anfahren. Ein Stauassistent, der mit bis zu einer Geschwindigkeit von 65kmh agiert, ist ebenfalls mit dabei. Optional gibt es Emergency Assist hinzu, der im Notfall einen Bremsvorgang einleiten kann. Ein Assistenzsystem für den Querverkehr, komplettiert das ganze.

Im Innenraum und in Sachen Multimedia-Ausstattung, findet man das Audi Virtual Cockpit vor, das ein 12,3-Zoll großes TFT-Display mit sich bringt und die wichtigsten Funktionen darstellen kann. Im Bereich Infotainment, steht das MMI Radio Plus mit elektrisch ausfahrbarem 7-Zoll Monitor serienmäßig zur Verfügung. Auf Wunsch kann MMI Navigation und MMI Navigation Plus mit MMI Touch hinzu geordert werden. Über die kostenlose App Audi MMI Connect, ist auch der Zugriff auf Online-Dienste möglich, das ganze mit bis zu einer LTE (4G) Geschwindigkeit.

Der neue Audi A3 erscheint in seiner neusten Ausführung mit kaum veränderten Abmessungen. Seine Länge ist mit 4,24 Metern angegeben, der Radstand mit 2,6 Metern und optisch fällt der neue Singleframe-Grill auf, der markanter und breiter konstruiert worden ist. Die Scheinwerfer wurden dem Gesamtdesign angepasst. Es stehen 12 Lackierungen zur Auswahl, darunter fünf neue Farben in Arablau, Kosmosblau, Nanograu, Tangorot und Vegasgelb. Nur in der S-Line Ausstattungsvariante, wird Daytonagrau Perleffekt angeboten.

In Deutschland wird der neue Audi A3 ab dem Mai 2016 bestellbar sein. Die ersten Auslieferungen werden im Sommer stattfinden und der Einstiegspreis, für den Audi A3 mit 1.0L Benziner, liegt bei 23.300€.

Audi A3

Quelle: Audi

Bewertung und Meinung - Audi A3: Technologie-Update bringt viele Neuerungen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.