Real 4.10.2016: Packard Bell Easynote ENLG81BA-C08B Notebook im Angebot

Als nächste Angebot aus dem Technik-Bereich von Real, möchten wir nun das Packard Bell Easynote ENLG81BA-C08B Notebook vorstellen, das es in der 40. Kalenderwoche ab Dienstag dem 4.10.2016 bis Samstag dem 8.10.2016 zum Preis von 399€ zu kaufen geben wird, sowie über die monatliche Finanzierung, die ab 13,30€ pro Monat los legt.

Das Packard Bell Easynote ENLG81BA-C08B Notebook wurde im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers von 499€ um 100€ reduziert und zum Kauf, könnt ihr 199 Payback Punkte sammeln. Im Bereich der Ausstattung erwartet euch zunächst einmal die Nvidia GeForce 910M Grafikkarte, die 2GB an GDDR3 Grafikspeicher bietet und die auch für ältere Spiele nützlich sein kann. Dazu wurde ein Intel Celeron Quad-Core Prozessor vom Typ N3150 verbaut, der 2MB an Cache bietet und Taktfrequenzen mit bis zu 2,08GHz unterstützt.

Ebenfalls mit an Bord sind 4GB an DDR3L Arbeitsspeicher, sowie die 1000GB große HDD-Festplatte. Die Ausgabe von Inhalten findet über das 17,3-Zoll / 43,9-Zentimeter große LCD-Display statt, das neben dem Bildformat von 16:9 eine HD-Auflösung von 1600 x 900 Pixel unterstützt. Weitere mit dabei ist ein Kartenleser für SD-Speicherkarten, eine Webcam, ein Lautsprecher, die Acer FineTip Tastatur, ein Nummernblock und ein Multi-Gesture Touchpad.

Der Austausch von Daten kann insgesamt über drei Wege erfolgen, zu denen die Ethernet LAN RJ-45 Schnittstelle gehört, WLAN 802.11 b/g/n und Bluetooth 3.0. Weitere Anschlüsse folgen für HDMI, USB 3.0, USB 2.0 und für Kopfhörer hinzu. Die Energieversorgung erfolgt über einen Lithium-Ionen-Akku mit 3220mAh an Kapazität, der rund vier Stunden an Laufzeit bereit stellt. Im Lieferumfang enthalten ist noch weiteres Zubehör, darunter ein Netzgerät, Anschlusskabel und eine Bedienungsanleitung. Tests und Bewertungen, könnt ihr weiter unten im Beitrag abgeben.

Bewertung zum Packard Bell Easynote ENLG81BA-C08B

Mit dem EasyNote ENGL81BA-C08B Notebook, bietet Real ein weiteres Gerät an, das sich für allerhand Zwecke eignet. Das Notebook ist auch mit einem Nvidia GeForce 910M Grafikbeschleuniger ausgestattet, der sich durchaus für ältere Spiele eignen sollte. Dazu gibt es eine große Festplatte, das aktuelle Windows 10 64-Bit Betriebssystem und die gewohnten Funktionen für die Vernetzung. Anderweitige Bewertungen von anderen Blogs oder Websites, konnten wir zu diesem Notebook nicht ausfindig machen. Weitere Alternativen zum Easynote ENLG81BA Notebook, findet ihr weiter unten im Preisvergleich vor.

Das Packard Bell Easynote ENLG81BA-C08B Notebook

  • Intel Celeron® Prozessor Quad-Core N3150 mit bis zu 2,08GHz, 2MB Cache
  • Chipsatz: Integrated SOC
  • 4GB DDR3L Arbeitsspeicher
  • 1000GB HDD-Festplatte mit 5400 Umdrehungen / Minute
  • 17,3-Zoll / 43,9-Zentimeter LCD-Display mit HD+-Auflösung von 1600 x 900 Pixel, 16:9 Bildformat
  • Nvidia GeForce 910M Grafikkarte mit 2GB GDDR3 Grafikspeicher
  • SD-Kartenleser, Lautsprecher, Webcam
  • Acer FineTip Tastatur, Nummernblock, Multi-Gesture Touchpad
  • Betriebssystem: Microsoft® Windows® 10 (64 bit)
  • Anschlüsse: HDMI-Anschluss, USB-Anschluss: 1x 3.0, 2x 2.0, RJ-45 Ethernet LAN, Kopfhörer
  • WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth
  • Li-Ion-Akku 3220mAh (3-Zellen) mit 4 Stunden Laufzeit
  • Leistung Netzteil: 65 Watt
  • Abmessungen: Breite: ca. 42,3 cm x Höhe: ca. 2,8 cm x Tiefe: ca. 29 cm
  • Gewicht: ca. 3 kg
  • Farbe: schwarz
  • Lieferumfang: Packard Bell Easynote ENLG81BA-C08B, Zubehör, Bedienungsanleitung
  • UVP von 499€
  • Payback Punkte: 199
  • Preis: 399€
  • Erhältlich vom 4. Oktober bis 8. Oktober 2016 (KW 40) bei Real

Packard Bell Easynote ENLG81BA-C08B Notebook Real

Quelle: Real

Bewertung und Meinung - Real 4.10.2016: Packard Bell Easynote ENLG81BA-C08B Notebook im Angebot:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

3,00 von 5 Sterne, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...


2 Antworten

  1. Hansen sagt:

    Gerät ist keine Rakete, Standardrechner mit Duo oder Einfachprozessor sind im Durchschnitt 40% schneller. Hohe Anzahl an vorprogrammierten Programmen. Keine Angaben über mögliches Aufrüsten. Informationen über Notebook im Netz dürftig.

  2. Stefan Sprick sagt:

    Hallo,

    Das mit der Rakete ist leider auch nicht zu erwarten, da nur ein Celeron-Prozessor zum Einsatz kommt. Weitere Möglichkeiten zur Aufrüstung, haben wir auch nicht vorliegen. Wahrscheinlich handelt es sich um ein Rebranding oder ein Import-Produkt, das normalerweise kaum oder gar nicht in Deutschland verkauft wird oder unter einem anderen Namen.

    Mfg
    Stefan Sprick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.