Acer Swift 3, 5 und 7: Ultra-dünne Notebooks zur IFA vorgestellt

Die IFA 2016 in Berlin eröffnet in kürze die Pforten für die Besucher. Acer hat im Rahmen der diesjährigen Funkausstellung die drei neuen „Swift“ Notebooks vorgestellt, welche vor allem eines sind, ultra-dünn.

Zur neuen Serie gehören insgesamt drei Modelle, die als Acer Swift 3, Swift 5 und Swift 7 in den Verkauf wandern werden. Das Swift 7 soll aufgrund seiner Bauweise als das aktuell dünste Notebook der Welt an den Start gehen. Es ist gerade einmal einen Zentimeter dick und bringt ein Gewicht von 1,1 Kilogramm auf die Waage. Das Gehäuse wurde aus Aluminium hergestellt, mitunter um Gewicht zu sparen. Das verbaute 13,3-Zoll IPS-Display bietet eine Full-HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixel an und es wurde mit der Corning Gorilla Glass Technologie versehen, womit es unempfindlich gegen Kratzer und Co. sein sollte.

Zur weiteren Ausstattung des Swift 7 gehört eine SSD-Festplatte, 8GB an Arbeitsspeicher und die Prozessoren aus der siebten Generation von Intel. Als optisches Highlight kommt eine beleuchtete Tastatur mit Touchpad zum Einsatz. Die Akkulaufzeit soll laut Hersteller bei fast neun Stunden liegen. Die Markteinführung des Swift 7 ist für Ende September geplant, zum Preis von 1299€.

Als zweites Modell wird ab Ende September das Swift 3 Notebook zu haben sein, das zum Preis von 599€ als günstigstes Gerät erhältlich sein wird. Es bringt ein Gewicht von 1,5 Kilogramm auf die Waage und das Gehäuse, ist mit 17,95 Millimetern ebenfalls nicht besonders dick. Verbaut wurde ein 14-Zoll Full-HD-Display, die Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, ein Fingerabdruck-Sensor und je nach Wunsch, gibt es die Prozessoren von Intel aus der sechsten oder siebten Generation. Das Notebook lässt sich mit diversen SSD-Festplatten und mit bis zu 8GB an Arbeitsspeicher konfigurieren.

Das dritte Modell Swift 5, wird ein Gewicht von 1,36 Kilogramm haben und eine Tiefe von 14,4 Millimetern. Bei diesem Notebook hat man ein 14-Zoll IPS-Full-HD-Display in einem 13,3-Zoll Gehäuse verbaut, was optisch recht schick aussieht. Zur Auswahl stehen mehrere Prozessoren aus der siebten Generation von Intel, wahlweise 256GB / 512GB große SSD-Festplatten oder eine PCIe-SSD, bis zu 8GB an Arbeitsspeicher und wieder einmal die Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung. Die Akkulaufzeit soll bis zu zehn Stunden umfassen. Den Fingerprint-Sensor, wird es als optionales Feature geben. Das Swift 5 wird ab dem November zum Preis ab 799€ in Deutschland erhältlich sein.

Das Acer Swift 7 Notebook

Acer Swift 7

Quelle: MobiFlip.de

Bewertung und Meinung - Acer Swift 3, 5 und 7: Ultra-dünne Notebooks zur IFA vorgestellt:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

4,50 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.