Sony RX100M3 Kompaktkamera mit 20.2MP Sensor und BIONZ X Bildprozessor

In den vergangenen Tagen sind zahlreiche Leaks und Vorab-Informationen zur kommenden Sony RX100M3 (RX 100 Mark 3) Kompaktkamera im Web aufgetaucht, die nun auch Offiziell vorgestellt worden ist und mit zahlreichen neuen Highlights an den Start gehen wird.

Die neue Sony RX100M3 Kompaktkamera geht mit einem 20-Megapixel Exmor R CMOS Sensor an den Start und unterstützt zahlreiche hochauflösende Video-Aufnahmemöglichkeiten, darunter Aufnahmen in Full-HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixel mit 24, 25, 50 und 60 Bildern pro Sekunde. Außerdem soll es auch einen HD-Videomodus geben, der mit bis zu 120 Bilder in der Sekunde aufzeichnen kann.

Videoaufzeichnungen können mit den XAVC S, AVCHD und MP4 Codecs aufgenommen werden, wobei Bitraten mit bis zu 50Mbps an Bandbreite unterstützt werden. Außerdem soll es einen dualen Aufnahme-Modus geben.  Die Kamera ist außerdem mit einer neuen Linse ausgestattet, bei der es sich um eine A Zeiss mit 24 bis 70 Millimetern Brennweite handelt, die außerdem eine f/1.8-2.8 Blende zu bieten hat.  Weiterhin kommt ein verbesserter BIONZ X Bildprozessor für die Verarbeitung von Inhalten zum Einsatz, sowie ein hochauflösender OLED-Sucher, der eine Auflösung von 1.440.000 Pixel unterstützt.

Die ISO-Reichweite ist mit 125 bis 12.800 ISO angegeben und es steht ein Autofokus-System mit 25 Messfeldern zur Verfügung. Außerdem mit dabei ist das 3-Zoll / 7,5-Zentimeter große Display, das eine Auflösung von 921.600 Pixel unterstützt, eine optische Bildstabilisierung und der drahtlose Austausch von Daten, kann per WLAN und NFC stattfinden. Bereits im Juni diesen Jahres, wird die neue RX100M3 in den ersten Ländern an den Start gehen. Der Preis dürfte bei rund 600€ bis 800€ zur Markteinführung liegen.

Die Sony RX100M3 Kompaktkamera

  • 20.2-Exmor R CMOS-Sensor
  • Videocodecs: XAVC S, AVCHD, MP4 mit bis zu 50Mbps Bandbreite, dualer Aufnahme-Modus
  • Full-HD Videoaufnahmen mit 24, 25, 30, 60 Bildern pro Sekunde, HD-Modus mit 120 Bildern pro Sekunde
  • A Zeiss Objektiv mit 24 bis 70 Millimeter Brennweite
  • f/1.8-2.8 Blende
  • BIONZ X Bildprozessor
  • OLED-Sucher mit 1.440 Millionen Pixel Auflösung
  • ISO: 125 bis 12.800
  • Autofokus-System mit 25 Messfeldern
  • Optischer Bildstabilisator
  • 3-Zoll / 7,5-Zentimeter Display mit 921.600 Pixel Auflösung
  • WLAN, NFC
  • Erscheinungsdatum: Juni 2014
  • Preis: rund 600€ bis 800€

sony rx100m3 08 640x512

Quelle: CNet.com


Bewertung und Meinung zu - Sony RX100M3 Kompaktkamera mit 20.2MP Sensor und BIONZ X Bildprozessor: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.