Skoda Rapid: Erster Eindruck der neuen Limousine mit großem Platzangebot und frischem Look

Skoda RapidAb Ende 2012 wird der neue Skoda Rapid an den Start gehen, der schon eine lange Historie vorzuweisen hat und um den es einige Jahre lang recht ruhig war. Der erste Skoda Rapid (420/421) ging bereits im Jahre 1934 vom Band und wurde später durch den Skoda Rapid Six und den Rapid 2200 ersetzt. Der wohl bekannteste Rapid, den man noch auf deutschen und europäischen Straßen vorfindet, stellt die letzte Baureihe zwischen den Jahren 1984 bis 1990 dar.

Gut 12 Jahre später, steht nun ein kleines Revival an und wir hatten bereits die Möglichkeit, den neuen Rapid vor seiner Markteinführung ein paar Kilometer rund um die Stadt Essen zu bewegen. Bevor wir aber zu einem Fazit kommen, haben wir euch erst einmal ein paar Merkmale der neuen Generation aufgelistet.

Maße, Innenraum, Platzangebot

Der Skoda Rapid richtet sich in erster Linie an Familien, die ein preiswertes Auto mit viel Platz haben möchten. Nicht zuletzt definiert Skoda den Rapid auch in die Sparte der Limousinen ein, denn mit den Dimensionen von 4.48 Metern Länge, 1.71 Metern Breite und 1.46 Metern Höhe biete der Rapid entsprechend viel Platz im Innenraum an. Für die maximal drei Personen die hinten setzen können, ist eine Kopffreiheit mit 972 Millimetern angegeben und eine Kniefreiheit von 65 Millimetern. Alleine der Kofferraum bietet ein Volumen von 550 Litern an, sofern man einmal größere Geräte oder Einkäufe transportieren möchte.Skoda Rapid Kofferraum

Gimmicks, Gadgets und das Multimedia-System

Skoda hat im neuen Rapid mal wieder für ein paar kleine Gimmicks und Gadgets gesorgt, die mal mehr und mal weniger nützlich sind. Hinter dem Tankdeckel befindet sich zum Beispiel ein Eiskratzer, den ihr im Winter natürlich gut gebrauchen könnt, um die Scheiben frei zu kratzen. Der Kofferraum lässt sich Optional mit verschiedenen Ablagen und Netztaschen ausstatten, damit zerbrechliche Gegenstände sicher verstaut werden können. Im Innenraum findet man außerdem einen Abfallbehälter vor und es kommt eine Universalhalterung für Smartphones, MP3-Player und andere Geräte zum Zuge.

Das Multimedia-System wurde zeitgemäß angepasst und ist als Aufpreis-Option erhältlich. Zum Multimedia-System gehört allerdings nicht nur das übliche Navigationssystem, sondern auch die Auswahl zwischen mehreren unterschiedlichen Soundsystemen, einer USB-Schnittstelle, einem Line-In-Anschluss und einer Bluetooth-Funktion, über die ihr zum Beispiel Musik wiedergeben könnt. Ein entsprechendes multifunktionales Lenkrad mit Fernbedienung für das Multimedia-System, steht ab der Ausstattungsvariante Ambition bereit.

Skoda Rapid Seitenansicht
Die Sicherheitssysteme

Sicherheit sollte in den heutigen Automobilen natürlich groß geschrieben werden. Der neue Rapid ist unter anderem mit ESC (Elektronischer Stabilitätskontrolle) ausgestattet, die es in der alten Generation noch nicht gab. Außerdem wurde bei der Konzeption und Herstellung auf eine steife Karosserie geachtet, welche die Basis für eine stabile Fahrdynamik bietet. Weitere Funktionen stehen unter anderem für die Überwachung des Reifendrucks zur Verfügung, Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht und einem Berganfahrassistenten, den Skoda Hill-Hold-Control nennt. Zur passiven Sicherheit tragen die insgesamt sechs serienmäßigen Airbags, sowie Dreipunkt-Sicherheitsgurte mit Gurstraffern im Innenraum bereit.

Die Motoren, Ausstattungspakete und Preise

Die neue Generation des Skoda Rapid wird es in den drei Ausstattungsvarianten Active, Ambition und Elegance zu kaufen geben. Dazu stehen mehrere Motoren zur Verfügung. Die Einstiegsvariante startet mit einem 1.2L MPI mit 75PS/55kW und der stärkste wird als 1.4L TSI mit 122PS/90kW zur Verfügung stehen. Die Green Tec Varianten stehen für einen besonders niedrigen Spritverbrauch und alle TDI-Motoren sind mit der Common-Rail-Technologie ausgestattet und mit einem Dieselpartikelfilter (DPF).

Der 1.2L MPI aus der “Active” Ausstattungsvariante mit 75PS/55kW und 5-Gang Gangschaltung wird zum Preis ab 13.990€ an den Start gehen. Wer das komplette Ausstattungspaket mit allem drum und dran haben möchte, der greift auf den 1.6L TDI Green Tec mit 105PS/77kW zurück, den es mit einem 5-Gang Getriebe für 22.560€ zu kaufen geben wird.

Skoda Rapid Motor

Meine Erfahrungen mit dem Skoda Rapid

Ich hatte am Donnerstag in Essen die Möglichkeit, den Skoda Rapid ein paar Stunden lang mit Milos von Trendlupe.de zu fahren. Wir haben uns für die Testfahrten einmal für den 1.2L TSI mit 63kW/86PS und dem stärkeren 1.2L TSI 77kW/105PS gewidmet. Zu den Motoren sollte man sagen, das keiner der angebotenen Modelle für die Rennstrecke geeignet ist. Mit maximal 122PS im 1.4L TSI stehen einfach nicht genügend Leistung zur Verfügung, was ambitionierten sportlichen Fahrern ein Dorn im Auge sein könnte. Skoda setzt damit auch ein indirektes Ausrufezeichen, da es sich wie gesagt um eine Limousine für Familien handeln soll, die weniger wert auf PS legt und mehr auf Ausstattung, Komfort und Platzangebot.

Der Innenraum des Skoda Rapid wirkt zeitgemäß und sortiert sich im Mittelklasse-Bereich ein. Auf edelste Stoffe und Materialien wird zugunsten eines niedrigen Verkaufspreises verzichtet, wobei der Innenraum aber keinesfalls billig oder schlecht verarbeitet wirkt, sondern genau richtig ist, für diesen Typ Auto beziehungsweise dieser Preisklasse. Die kleineren Gadgets wie zum Beispiel der Eiskratzer oder der Abfallbehälter stellen dabei das Pünktchen auf dem i dar.

Empfehlung

Wie Sebastian von PassionDriving.de es am Testtag schon sagte, man bekommt viel Auto für wenig Geld. Dem würde ich mich anschließen. Daher sei gesagt, das der Skoda Rapid sich vor allem für Familien eignet oder diejenigen welche, die keinen Wert auf PS-Leistung legen, sondern auf einen komfortablen Innenraum mit großem Platzangebot und entsprechend niedrige Rechnungen an der Tankstelle.

Weitere Blogs zum Thema

PassionDriving.de, Auto-Diva, Rad-ab.com, Mein-Auto-Blog.de, Skoda-Portal.de, Fahrrueckt.de, Rad-Ab.com, Blog-Autohaus-Wolfsburg, Auto-Geil.de, Motor-Talk.de, Autophorie.de, Lashout.de, Fanaticar.de, TrendsderZukunft.de

WP_000035WP_000036WP_000039WP_000040  WP_000041  WP_000044WP_000045WP_000052WP_000053WP_000054 (1)  WP_000055WP_000058 (1)

 

 

 

 

Beitrag teilen:
Bewertung abgeben:

Skoda Rapid: Erster Eindruck der neuen Limousine mit großem Platzangebot und frischem Look
Bewerte diesen Beitrag





Kommentar schreiben