Hofer 3.12.2015: Medion Akoya E2212T MD 99700 Mini-Notebook mit Tablet im Angebot

Mit dem Medion Akoya E2212T MD 99700 Mini-Notebook mit Tablet, stellen wir euch das nächste Angebot von Hofer in Österreich vor, das ihr ab Donnerstag dem 3.12.2015 in der 49. Kalenderwoche kaufen könnt, zum Preis von 299€.

Das neue Medion Akoya E2212T MD 99700 Mini-Notebook bietet eine 3-in-1 Funktion an und kann wahlweise als Notebook, als Tablet-PC oder auch im 360-Grad Standmodus genutzt werden, womit es also mehrere Anwendungszwecke erfüllt. Die Leistung bei diesem Modell entstammt aus einem Intel Atom Z3735F Quad-Core Prozessor, der 2MB an Cache bietet, sowie Taktfrequenzen von 1,33GHz bis 1,83GHz. Dazu gibt es 2GB an Arbeitsspeicher, sowie eine interne Speicherkapazität von 64GB.

Die Bedienung kann wahlweise über die mitgelieferte Tastatur erfolgen, die per Clip-Mechanismus angeschlossen wird oder auch über das 11,6-Zoll / 29,5-Zentimeter große Multi-Touch-Display, das eine Auflösung von HD-Ready mit 1366 x 768 unterstützt. Der drahtlose Austausch von Daten, ist über die zwei Möglichkeiten in Form von WLAN und Bluetooth 4.0 möglich. Für die Audiowiedergabe, tragen die beiden Lautsprecher mit Dolby Audio Technologie bei.

Weiterhin zählt zur Ausstattung eine Frontkamera mit 2-Megapixel Auflösung, sowie eine 5-Megapixel Kamera auf der Rückseite. Die Frontkamera ist mit einem integrierten Mikrofon ausgestattet, womit auch Videochats ermöglicht werden. Für die Energieversorgung, ist ein 2-Zellen Lithium-Polymer Akku mit bis zu sechs Stunden an Laufzeit mit an Bord und weitere Anschlüsse, gibt es mitunter für USB hinzu.

Als Betriebssystem kommt Windows 10 Home zum Einsatz, sowie ein weiteres umfangreiches Paket an Software. Die Microsoft Office 365 Personal Software mit einer 1-Jahres Lizenz, ist ebenfalls mit inbegriffen. Zum Lieferumfang gehört noch ein externes Netzteil, eine Garantiekarte, eine Bedienungsanleitung und Anschlusskabel hinzu. Die Garantie umfasst drei Jahre. Alle weiteren technischen Infos, folgen im beigefügten Datenblatt. Bewertungen, Testberichte und Meinungen, könnt ihr gerne per Kommentar abgeben.

Bewertung zum Medion Akoya E2212T MD 99700 Mini-Notebook

Mit dem neuen Akoya E2212T Notebook, erhaltet ihr ein Allround-Gerät, das auch komfortabel als tragbarer Tablet-PC genutzt werden kann. Das Gerät bietet also die Vorzüge von beiden Sparten an und bietet eine Kombination aus Touch-Display und Tastatur für die Bedienung. Ansonsten ist eine recht typische Tablet-PC Ausstattung mit dabei, wie etwa der Intel Atom Prozessor und das Windows Betriebssystem mit Office und einer 1-Jahres Lizenz, rundet das ganze ab.

Das Medion Akoya E2212T MD 99700 Mini-Notebook

  • Windows 10 Home
  • High Definition-Audio mit 2 Lautsprechern Dolby Audio™ zertifiziert
  • Wireless LAN mit integrierter Bluetooth 4.0-Funktion
  • integrierte HD-Webcam und Mikrofon
  • Rückkamera mit 5 Megapixel, Frontkamera mit 2 Megapixel
  • 29,5 cm (11,6″) Multitouch-Display mit 1366 x 768 Pixel Auflösung
  • Intel® Atom™ Z3735F Prozessor Quad-Core mit 1,33GHz bis 1,83GHz, 2MB Cache
  • Intel HD Grafikchipsatz
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • 64 GB Flash-Speicher
  • Wahlweise im Notebook-, Tablet- und 360-Grad-Standmodus nutzbar
  • lange Akkulaufzeit – bis zu 6 Std. (abhängig vom Nutzungsverhalten)
  • umfangreiches Softwarepaket
  • zahlreiche Anschlüsse
  • Maße/Gewicht:
  • Docking: ca. 34 x 1,2 x 21 cm/0,81 kg
  • Tablet: ca. 34 x 1,1 x 19,6 cm/0,86 kg
  • Mit Microsoft Office 365 Personal Lizenz für 1 Jahr
  • Lieferumfang: 2-Zellen Li-Polymer-Akku, externes Netzteil, Garantiekarte, Bedienungsanleitung, USB-Kabel, OTG-Kabel
  • 3 Jahre Garantie
  • Preis: 299€
  • Erhältlich ab 3. Dezember 2015 (KW 49) bei Hofer

Hofer 3.12.2015: Medion Akoya E2212T MD 99700 Mini-Notebook mit Tablet im Angebot

Quelle: Hofer

Beitrag teilen:

Bewertung und Meinung - Hofer 3.12.2015: Medion Akoya E2212T MD 99700 Mini-Notebook mit Tablet im Angebot:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

4,25 von 5 Sterne, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...



2 Kommentare

  1. Hab es heute versucht in Betrieb zu nehmen: Die “Basisstation” kann laut Beschreibung nur mit einem optionalen Kabel geladen werden. Im Lieferumfang war ein micro USB Kabel und ein 220/240V USB Ladeadapter dabei, den man offenbar an den einzige micro USB am Tablett anschließt. Es leuchtet dann auch eine kleine Diode.

    Allerdings meine Neu Gekauftes hat sich gar nicht erst einschalten lassen. Daher sehe ich jetzt mal für die Zukunft schwarz, wird wohl darauf hinauslaufen was man dazu immer wieder lesen kann: 3x Einschicken wegen Reperaturversuchen (meist Platinentausch) ohne oder mit temporären Erfolg…. Schade! Gerne lass ich mich aber positiv überrschen :-).
    Und natürlich vorher schon das Netzteil einige Stunden vorher angesteckt um es zu laden.

Kommentar schreiben