Ford Kuga: 2017er Generation mit vielen Neuerungen bestellbar

Der Ford Kuga aus der neuen 2017er Generation wurde in diesem Frühjahr der Öffentlichkeit präsentiert. Nun ist der neue Ford Kuga ab sofort bestellbar und er bietet allerhand an Neuerungen an.

Käufer des Ford Kuga haben die Auswahl zwischen insgesamt sechs Motoren, die sich aus mehreren Diesel und Benzinern zusammen setzen. Zur Auswahl steht zum Beispiel der sparsame 1.5L TDCi-Dieselmotor, der mit 120PS an Leistung arbeitet und den ursprünglichen 2.0L Diesel ersetzt. Der Spritverbrauch soll bei 4,4 Litern auf 100 Kilometern liegen und die CO²-Belastung bei 115 Gramm pro Kilometer. Ebenfalls erhältlich ist der 2.0L TDCi-Diesel, der in den beiden stärkeren Ausführungen mit 150PS und 180PS zu haben sein wird. Geordert wird der Dieselmotor wahlweise mit Frontantrieb oder dem AWD Allradantrieb.

Bei den Benzinern steht hingegen der 1.5L EcoBoost-Motor zur Auswahl, der in drei Varianten mit 120PS, 150PS und 182PS zu haben sein wird. Das stärkste Modell mit 182PS, wird mit einem Allradantrieb kombinierbar sein. Je nach gewähltem Motor, steht eine 6-Gang Handschaltung oder eine 6-Gang Automatik-Gangschaltung zur Verfügung. Kunden haben außerdem die Auswahl zwischen fünf verschiedenen Ausstattungslinien, die mehr oder weniger Komfort-Funktionen und Sicherheitssysteme beinhalten. Die fünf Linien sind Trend, Business Edition, Titanium, ST-Line und Vignale. Zu den optischen Neuerungen gehört der große und trapezförmige Kühlergrill. Hinzu folgen Scheinwerfer im neuen und schlanken Format und auf Wunsch, kann man sich LED-Tagfahrlampen verbauen lassen.

Im Innenraum findet man ebenfalls ein paar Änderungen vor. Einige Bedienelemente wurden optimiert beziehungsweise entfernt. Je nach Ausstattungslinie erhält man ein 8-Zoll großes Touchscreen-Display, sowie das SYNC 3 Multimedia-System, das auch die Anbindung von Smartphones per AppLink-Technologie zu bieten hat. Die Steuerung der Navigation, der Audiowiedergabe und sogar der Klimaanlage, kann per Sprachbefehl erfolgen. Preislich gesehen wird der neue Ford Kuga 2017 weiterhin zum Preis ab 23.300€ zu haben sein, sofern man sich auf die kleinste Ausstattungslinie mit den wenigsten Funktionen beschränkt. Die ST-Linie wird ab über 30.000€ erhältlich sein und das Top-Modell Vignale, soll sogar 34650€ kosten. Ab Anfang nächsten Jahres wird die offizielle Markteinführung des Ford Kuga erfolgen.

Ford Kuga

Quelle: Auto-News.de


Bewertung und Meinung - Ford Kuga: 2017er Generation mit vielen Neuerungen bestellbar:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

3,50 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.