Asus VivoPC X Mini-PC mit VR-Unterstützung und 7. Generation an Core i-Prozessoren

Wir haben die nächste Ankündigung aus dem Hause Asus vorliegen und diesmal handelt es sich um den neuen VivoPC X. Er wird als neuer Mini-PC im 5-Liter Gehäuse an den Start gehen und er bietet die 7. Generation der Intel Core i-Prozessoren, starke Grafikbeschleuniger von Nvidia und die VR-Unterstützung an.

Der Asus VivoPC X Mini-PC wird also mit der 7. Generation der Intel Core i Prozessoren in den Verkauf wandern. Mit an Bord ist ein Core i5-Prozessor und es kommt ein Intel HM75 Chipsatz auf dem verbauten Motherboard zum Einsatz. Als Grafikbeschleuniger ist eine Nvidia GeForce GTX 1060 Grafikkarte mit an Bord. Dazu gibt es 8GB an DDR4-2133MHz Arbeitsspeicher. Für den Speicherplatz stehen eine 512GB M.2 SATA SSD oder eine bis zu 2TB große HDD-Festplatte zur Auswahl. Die verbaute Leistung reicht mitunter zur Wiedergabe von 4K (Ultra-HD) Inhalten mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixel. Außerdem kommt die Nvidia G-Sync-Technologie zum Einsatz die bei Virtual-Reality-Inhalten für eine optimale Performance sorgen soll. Es werden mitunter VR-Brillen wie die Oculus Rift unterstützt.

Der drahtlose Austausch von Daten kann mittels WLAN 802.11ac und über Bluetooth 4.1 erfolgen. Für die Vernetzung per Kabel ist eine Ethernet LAN RJ-45 Schnittstelle vorhanden. Weitere Anschlüsse gibt es am Mini-PC für DisplayPort, USB 2.0, 3-in-1 Audio und 4x USB 3.0 Gen 1. Die Energieversorgung erfolgt über ein 230 Watt starkes Netzteil. Der Mini-PC ist in einem Gehäuse mit den Abmessungen von 76 x 260 x 280 Millimetern untergebracht. Mit einem Gewicht von 2,2 Kilogramm wiegt er nicht viel mehr als ein typisches Notebook. Im Bereich der Software ist Windows 10 vorinstalliert. Als Erscheinungsdatum ist das 1. Quartal 2017 angegeben. Einen Preis zur Markteinführung haben wir noch nicht vorliegen.

Dewr Asus VivoPC X Mini-PC

  • 7. Generation an Intel Core i-Prozessoren
  • Nvidia GeForce GTX 10 Serie an Grafikbeschleuniger
  • Intel Core i5-Prozessor
  • Intel HM75 Chipsatz
  • Nvidia GeForce GTX 1060 Grafikkarte
  • DDR4 2133MHz 8GB
  • Windows 10 Betriebssystem
  • 512GB M.2 SATA SSD oder bis zu 2TB HDD-Festplatte
  • Unterstützung für 4K / UHD Inhalte (3840 x 2160 Pixel), Nvidia G-Sync-Technologie
  • Asus Sonic Suite
  • WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.1
  • 5 Liter Gehäuse
  • Unterstützung für Oculus
  • Anschlüsse: 4x USB 3.1 Gen 1, 2x USB 2.0, Ethernet LAN RJ-45, DisplayPort, 3-in-1 Audioanschluss
  • VR-Unterstützung (Virtual Reality Equipment)
  • 230 Watt Netzteil
  • Abmessungen Gehäuse: 76 x 260 x 280 Millimeter
  • Gewicht: 2,2 Kilogramm
  • Erhältlich: 1. Quartal 2017
  • Preis: Noch nicht genannt

Asus VivoPC X Mini-PC mit VR-Unterstützung und 7. Generation an Core i-Prozessoren

Quelle: Asus

Beitrag teilen:

Bewertung und Meinung - Asus VivoPC X Mini-PC mit VR-Unterstützung und 7. Generation an Core i-Prozessoren:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kommentar schreiben