Skoda VISION E: Die Zukunft wird elektrisch

Auf der kommenden Shanghai 2017 Auto Show wird Skoda einen neuen Ausblick auf die Zukunft geben. Es handelt sich hierbei um das neue VISION E Konzept das zur Messe gezeigt werden wird.

Skoda hat für die Zukunft große Pläne. Bis zum Jahr 2025 sollen fünf, rein elektrische Fahrzeuge in verschiedenen Segmenten angeboten werden. Der Auftakt wird mit dem Skoda Superb stattfinden. In der 2019er-Generation wird er als Plug-in-Hybride vorgestellt werden. Das Skoda Vision E Konzept hat die Maße von 4646 x 1917 x 1550 Millimetern bei der Länge, Breite und Höhe. Der Radstand umfasst 2850 Millimeter. Über die kurzen Überhänge an der Front- und Heckpartie, soll vor allem ein großzügiges Platzangebot im Innenraum geschaffen werden. Das Vision E Konzept lehnt sich hierbei an die SUV-Sparte an, mit erhöhten Sitzpositionen und einem großen Platzangebot im Innenraum.

Unter der Motorhaube schlummert eine Systemleistung von 225 kW. Montiert sind mitunter zwei Elektromotoren welche die Kraft auf alle vier Räder verteilen. Das Vision E Konzept soll somit verzögerungsfrei und dynamisch beschleunigen, nicht zuletzt durch den daraus resultierenden Drehmoment. Die Höchstgeschwindigkeit des Konzeptes ist mit 180 kmh angegeben. Die Energieversorgung erfolgt über eine Lithium-Ionen-Batterie und es kommt das Energie-Rückgewinnungssystem zum Einsatz, das man schon von anderen Fahrzeugen her kennt. Die Reichweite soll bis zu 500 Kilometer pro Ladung umfassen.

Das Vision E Konzept erreicht sogar die Level 3 Voraussetzungen für das autonome fahren. Es kann selbstständig im Stau agieren und per Autopilot verschiedene Strecken auf der Autobahn zurücklegen. Das halten der Spur, das ausweichen und das durchführen von Überholvorgängen sind ebenfalls inbegriffen. Für einen höheren Komfort dient außerdem die selbstständige Parkplatzsuche. Das Konzept kann nicht nur Parkplätze finden, sondern auch alleine ein- und ausparken. Es kommt ein ausgeklügeltes System aus vielen Sensoren und Kameras zum Einsatz, die das autonome fahren ermöglichen sollen.

Wie bereits erwähnt wird der Startschuss zur Elektrifizierung im Jahr 2019 fallen. Der Skoda Superb wird als Plug-in-Hybride mit kleinem Verbrennungsmotor an den Start gehen. Ab dem Jahr 2020 sollen die rein elektrischen Serienfahrzeuge folgen.

Skoda VISION E: Die Zukunft wird elektrisch

Quelle: Skoda PR

Beitrag teilen:

Bewertung und Meinung zu - Skoda VISION E: Die Zukunft wird elektrisch: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kommentar schreiben