Aldi Süd » Sempre Digitale Funkwetterstation ab 23.9.2019 im Angebot


Die Digitale Funkwetterstation von Sempre

Als wiederkehrendes Angebot bei Aldi Süd stellen wir euch für dieses Jahr wieder einmal die Sempre Digitale Funkwetterstation vor. Sie gibt es in einer neuen Ausführung und zum abermals geringen Preis zu kaufen.

Die Sempre Digitale Funkwetterstation wird in zwei Sets verkauft, einmal mit einer Basis-Station im schwarzen und im weißen Gehäuse. Der mitgelieferte Funk-Außensender ist bei beiden Sets in der Farbe in Weiß gehalten. Die Basis-Station bietet ein großes Digital-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung an.

Über das Display werden Informationen zur Innen- und Außentemperatur in Celsius oder Fahrenheit angezeigt, eine Anzeige für den Temperaturtrend, die Innen- und Außenluftfeuchtigkeit mit Trendanzeige, eine Warnung vor Frost, die aktuelle Mondphase und Informationen zum Datum und der Uhrzeit. Die Uhrzeit lässt sich wahlweise im 12- oder 24-Stunden-Format darstellen.

Ergänzend hierzu gibt es einen integrierte Wecker. Er bietet zwei einstellbare Alarme an und eine Snooze-Funktion. Der Empfang der aktuellen Uhrzeit findet über die Funk-Technologie statt. Der Außensender sendet die gemessenen Daten ebenfalls per Funk-Technologie an die Basis-Station. Seine Reichweite ist mit bis zu 100 Metern angegeben.

Zum Lieferumfang der Wetterstation gibt es Batterien für die Energieversorgung hinzu. Die Platzierung ist freistehend auf dem Tisch oder an der Wand möglich. Zum Kauf gibt es drei Jahre an Garantie hinzu.

Sempre Digitale Funkwetterstation ab 23.9.2019 bei Aldi Süd
Foto: Aldi-Sued.de

Verfügbarkeit

Erhältlich ist die Sempre Digitale Funkwetterstation in der 39. Kalenderwoche im Sortiment von Aldi Süd. Sie wird ab Montag dem 23.9.2019 zu einem Preis von 19,99€ erhältlich sein.

Bewertungen

Testberichte und Bewertungen zur neuen Sempre Digital Funkwetterstation haben wir bis dato keine vorliegen. Eure Meinungen und Erfahrungen könnt ihr uns gerne weiter unten in die Kommentare schreiben oder per Leserbewertung auf dem Blog hinterlassen.

Leserbewertungen

Aktuell: / 5. Bewertungen:

Alternativen

Anzeige
Technoline WS 9767 Wetterstation mit Funkuhr, Innen- und Außentemperaturanzeige,...
29,99 €
18,96 €
Mehr Details
Wetterstation, DIGOO DG-TH8380 Wetterstation mit Funk, Wetterstation Farbdisplay mit...
22,99 €
Mehr Details
MCvilla Wetterstation Funk mit Außensensor Digitales Thermometer Hygrometer...
28,99 €
Mehr Details
CSL - Funk Wetterstation mit Farbdisplay | inkl. Außensensor | DCF Empfangssignal...
36,85 €
Mehr Details
Bresser Wetterstation Funk mit Außensensor MeteoTemp WTM mit Innen und...
69,00 €
Mehr Details

Aktualisiert am 16.07.2019 - Anzeige: Links von Amazon, Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Preisänderungen jederzeit möglich. Angaben ohne Gewähr.

Datenblatt

  • Funkwetterstation Innen- und Außentemperaturanzeige in °C/°F
  • Temperaturtrendanzeige
  • Innen- und Außenluftfeuchtigkeitsanzeige
  • Luftfeuchtigkeitstrendanzeige
  • Frostwarnung
  • Mondphasenanzeige
  • Funkuhr (Datum, Wochentag und Uhrzeit)
  • 12/24-Stundenanzeige
  • 2 Alarmzeiten inkl. Snooze-Funktion
  • Batteriekontrollanzeige
  • Wandmontage möglich
  • drahtlos (max. 100 m Reichweite im freiem Raum)
  • Batteriekontrollanzeige
  • inkl. Batterien
  • 3 Jahre Garantie
  • Ausführungen in Schwarz und Weiß
  • Preis: 19,99€
  • Erhältlich ab 23. September 2019 (KW 39) bei Aldi Süd

Die Sempre Funkwetterstation 2018

In diesem Jahr startet wieder einmal die Sempre Digitale Funkwetterstation in den Verkauf durch. Sie wird zugleich als neues Aldi Süd Highlight der Woche angeboten und erhältlich ist sie ab Mittwoch dem 31.10.2018 in der 44. Kalenderwoche. Alle Infos zum neuen und alten Modell stellen wir euch auf unserem Blog vor.

Bei der digitalen Funkwetterstation 2018 von Sempre dürfte es sich um das gleiche Modell wie bereits aus dem Vorjahr handeln. Es wird in den zwei Gehäusefarben in Schwarz und in Weiß zur Auswahl stehen. Die Befestigung ist wahlweise per Wandmontage möglich oder man nutzt sie als Standgerät auf dem Tisch oder dem Schrank. Für die Erfassung von Wetterdaten wird ein Sensor für den Außenbereich mitgeliefert. Er kann zum Beispiel auf der Fensterbank platziert werden um Wetterdaten per Funk-Technologie an die Basis-Station zu senden. Die Übertragungsreichweite ist mit 100 Metern angegeben. Insgesamt können drei Außen-Sensoren mit der Basis-Station kombiniert werden.

Die Basis-Station ist mit einem blau beleuchtetem Display ausgestattet. Sie kann mitunter Angaben zur Innen- und Außentemperatur in Celsius und Fahrenheit darstellen, zur Feuchtigkeit und dem Luftdruck. Auch die Darstellung von Mondphasen ist möglich. Über die integrierte Funkuhr lässt sich außerdem das Datum, der Wochentag und die Uhrzeit darstellen. Der Wecker bietet zwei einstellbare Alarme mitsamt Snooze-Funktion an. Im Lieferumfang sind die notwendigen Batterien zur Energieversorgung enthalten. Hinzu gibt es drei Jahre an Garantie.

  • Innen- und Außentemperaturanzeige in °C/°F
  • Luftdruckanzeige
  • Innen- und Außenluft-Feuchtigkeitsanzeige
  • Übertragung drahtlos (max. 100 m Reichweite im freien Raum)
  • Funkuhr (Datum, Wochentag und Uhrzeit)
  • Mondphasen-Anzeige
  • Kann mit bis zu 3 Außensensoren betrieben werden
  • Inklusive Batterien
  • 2 Alarmzeiten inklusive Snooze-Funktion
  • Wandmontage möglich
  • 3 Jahre Garantie
  • Gehäusefarben in Schwarz und Weiß
  • Preis: 19,99€
  • Erhältlich ab 31. Oktober 2018 (KW 44) bei Aldi Süd als Highlight der Woche

sempre-digitale-funkwetterstation-2018

Quelle / Bildquelle: Aldi-Sued.de / Aldi Süd Prospekt

Die Sempre Digitale Funkwetterstation von 2016

Wir möchten euch nun ein weiteres neues Angebot für den Hausgebrauch vorstellen, bei der es sich um die neue Sempre Digitale Funkwetterstation handelt, die ihr in der kommenden 44. Kalenderwoche ab Donnerstag dem 3.11.2016 zum Preis von gerade einmal 19,99€ bei Aldi Süd bekommen könnt.

Die neue Sempre Digitale Funkwetterstation wird im Set mit einer Basis-Station und einem Außensensor verkauft und es stehen die beiden Gehäusefarben in schwarzer und weißer Optik zur Auswahl, die es außerdem im Hoch- oder Querformat zu kaufen geben wird. Der Außensensor wird über Batterien mit Energie versorgt und kann Wetterdaten aufzeichnen. Die aufgezeichneten Daten werden per Funk-Technologie an die Basis-Station gesendet und die Empfangsreichweite ist mit bis zu 100 Metern angegeben.

Über die Basis-Station können verschiedene Daten zum aktuellen und kommenden Wetter abgerufen werden, darunter die Temperaturen die in Celsius oder Fahrenheit dargestellt werden. Außerdem gibt es eine Luftdruckanzeige, eine Vorhersage für das Wetter anhand von Symbolen, Anzeigen für die Innen- und Außentemperaturen sowie auch die Temperaturtrends. Über die zusätzlich integrierte Funkuhr kann außerdem das Datum, der Wochentag und die Uhrzeit dargestellt werden und Informationen zur aktuellen Mondphase, sind ebenfalls einsehbar.

Die Basis-Station wird über den Netzanschluss mit Energie versorgt und Batterien für den Außensensor sind im Lieferumfang mit enthalten. Die Garantie vom Hersteller fällt mit drei Jahren aus und eine Service-Adresse ist ebenfalls mit dabei. Alle weiteren technischen Details, findet ihr im beigefügten Datenblatt vor. Sofern ihr noch Bewertungen, Testberichte oder Meinungen abgegeben möchtet, könnt ihr dies über unsere Kommentar-Funktion tun.

  • großes Farbdisplay
  • Hauptstation mit Batterie- oder Netzbetrieb
  • Luftdruckanzeige
  • Luftfeuchtigkeitsanzeige
  • Innen- und Außentemperaturanzeige
  • Übertragung drahtlos (bis zu 100 m Reichweite im freien Raum)
  • Auswahl °C und °F
  • Funkuhr (Datum, Wochentag und Uhrzeit)
  • 2 Alarmzeiten inklusive Snooze-Funktion
  • Mondphasen-Anzeige
  • inklusive Außensensor
  • Inklusive Batterien.
  • Jeweils im Hoch- oder Querformat in den Farben Schwarz oder Weiß.
  • 3 Jahre Garantie
  • Mit Service-Adresse
  • Preis: 19,99€
  • Erhältlich ab 3. November 2016 (KW 44) bei Aldi Süd

Sempre Digitale Funkwetterstation Aldi Süd

Quelle / Bildquelle: Aldi-Sued.de

Beitrag teilen

Weitere Themen

Autor: Stefan Sprick

Stefan Sprick
Geboren 1983, ist Autor und Blogger. Er beschäftigt sich täglich mit Themen aus den Bereichen Technik, Smartphones, Tablet-PCs, Autos, Angeboten und Deals. Mehr Infos

24 comments

  1. Wer die Wetterstation am liebsten mit eingeschalteter
    Beleuchtung betreiben möchte wird erleben, dass die angezeigten
    Innentemperaturwerte zu hoch sind. Es hängt meines Erachtens damit zusammen, dass die LEDs den Thermometerfuehler mit-aufwaermen.

  2. Die Mondpasen stimmen leider nicht, bei Vollmond wird Neumons angezeigt und umgekehrt. Weiß jemand wie man das beheben kann?

  3. Weiß jemand, wo man eine zweite Funkstation für außen kaufen kann?

  4. Habe das selbe Problem mit der 180°-Drehung der Mondphase bei korrekt eingestellter Zeitzone – weiß auch keinen Rat.

  5. das hängt mit der inversen Darstellung des Displays zusammen. Einfach umdenken. Hell ist dunkel und dunkel ist hell. Dann stimmt es wieder

  6. Der Importeur erklärt die umgekehrte Mondphasendarstellung sei wegen dem inversen Display so. Also für mich ist Vollmond hell und Neumond dunkel. Wer das anders sieht muss mal zum Optiker gehen.

  7. Ja! Die Anzeige ist genau umgekehrt! Schwarz=Mond, weiß= Himmel. That’s it!!!!! Es ist eine reine Kopfsache.

  8. Wir haben uns heute bei Aldi Süd die schöne Funkwetterstation von Sempre für 19,99€ gekauft. Die Inbetriebnahme ist sehr einfach und in der Anleitung auch gut erklärt. Batterien sind mit dabei und die Station funktioniert mit Batterien und auch mit Strom, Netzteil ist auch dabei. Schade ist nur das die Wetterstation bei Batteriebetrieb nicht dauerhaft beleuchet wird. Die klappt nur mit angeschlossenem Netzteil. Egal! Zum Hinstellen klappt man den Bügel aus aber je nach Lichteinfall kann man das Display schlecht ablesen. Wir haben sie jetzt an die Wand gehängt. Eine Vorrichtung ist vorhanden. Fazit: zu diesem tollen Preis ein schönes Gerät. Genauigkeit kann ich noch nicht beurteilen

  9. Für 20€ ein buntes Gerätchen mit vielen Zahlen:
    + + Aussenfühler zeigt recht genau Werte für Temperatur und Luftfeuchte
    + + Funkuhr (nach wenigen Momenten am laufen)
    + Mondphasenanzeige (stimmt bei meiner, falls der Mondkalender bei schulferien.org stimmt, was ich heute Nacht prüfen werde)
    – Innentemperaturanzeige zeigt ca. 1-2°C mehr an als ist (nur bei Beleuchtung EIN, kompensiert sich aufgehängt an kühler Aussenwand jedoch)
    – – blinkende Tendenzgrafik für den Luftdruck
    – Luftfeuchtigkeitsanzeige für Innen zeigt bei eingeschalteter LED weniger an als ist
    + Display (schaut schick aus)

    Luftdruckanzeige und Wettervorhersage sind noch nicht bewertbar.

  10. Komisch, mein Mond geht anscheinend richtig. Am 11.11. ist Neumond und es ist auch nur das ganz linke Feld des Mondes auf dem Display beleuchtet. Bis Mittwoch müsste es dann leer sein.

    Aber, warum blinken meine Luftdruck-Balken noch nach 2 Tagen. Müssten die nicht auf Dauer-An wechseln?

  11. Bis wieviel Grad – zeigt der aussensensor an? Nur bis -15?

  12. Suche Bedienungsanleitung , war bei meiner Wetterstation leider nicht dabei .

  13. Das Gerät funktioniert nur mit dem mitgelieferten Netzteil.
    Batteriebetrieb alleine ist nicht möglich.

  14. Die Luftdruckanzeige ist dauerhaft ca. 20 hPa zu niedrig. Habe den tatsächlichen Wert mit div. anderen (analogen + digitalen) Geräten abgeglichen.
    In der Bedienungsanleitung wird auf S. 26 „Manuelle Einstellungen“ erklärt, wie man das justieren kann, funktioniert aber nicht. Bei Pkt. 1 ist nämlich schon Fehler Nr. 1: Drücken der Taste EINST soll das Jahr anzeigen – wie geht das??? Jede Betätigung der EINST – Taste bwirkt auf dem Display immer nur Anzeige von AL 1 bzw. AL2, d.h. im Klartext, daß ich mich nicht zum Pkt. 19 zw. Luftdruckeinstellung durchhangeln kann.
    Frage: Kennt jemand die Lösung?

  15. Außensensor Batterien nach 3 Tagen leer! Negativ

  16. Außensensor mit „guten“ Markenbatterien seit 2 Jahren anstandslos in Betrieb. Mich nervt nur der nicht abstellbare Tastenton. Nachts um 3 dann doch etwas laut.
    Bräuchte noch einen 2 . Sensor.

  17. Nach wenigen Tagen wieder zurück zu Aldi gebracht. Schlecht ablesbares Display, je weiter der Sehwinkel von der Senkrechten abweicht, desto schlechter. Ich hab das Vorgängermodell mit s/w-LCD-Display als Vergleich. Das schickere Aussehen ist mit einer eindeutigen Verschlechterung erkauft!

  18. Herbert Fellmann

    Die erste Station hatte innen im Displey Fingerabdrücke !!
    Also umtauschen.
    dann ging bei meiner Station ging nach einem halben Jahr schon der Außenfühler kaputt.
    Ansonsten schöne bunte Station .
    Aber so schnell der Fühler defekt? Ich meine das geht garnicht.

  19. Typische China-Kacke , nach einem halben Jahr kaputt ! Werde solche Aldi-Scheisse garantiert nicht mehr kaufen, Umtausch oder Reparatur nicht möglich !!!

  20. kann mir jemand schreiben, ob ich den Funksensor separat aktivieren muss, obwohl Batterien eingelegt sind und er sendet erhält die Basisstation keine Daten. Gibt es da einen Trick oder ist der Sensor kaputt?

  21. Funkstation verliert ständig Signal zum Sender, es sind mal gerade 6 Meter dort hin und die Station steht auf dem Fenster. Bei angeblichen 100 Metern Sendeleistung im freien sollten doch wohl 6 Meter durch ein Fenster möglich sein.
    Hab sie heute nach 10 Tagen genervt zurück gebracht, obwohl ich sie gerne wegen des Designs behalten hätte!
    Schade !!

  22. Naja, keine Ahnung was manche für nicht einmal 20 € erwarten. Das Teil ist dekorativ und zeigt das Wetter an, die Temperatur und ein paar andere Spielereien. Sieht nett aus, für den schnellen Überblick brauch eich keine absolut exakten Werte (wofür auch?) und wenn ich die wirklich exakt haben will, schau ich auf das Dumbphone. Oder gleich im Internet auf Wetter.de oder andere Info-Dienste. Wer exakte Werte auf der eigenen Wetterstation will, muss halt ein paar € mehr ausgeben. Oder auch ein paar noch mehr ;).

  23. Temperaturanzeig am Außenfühler – 0,4 C an der 10 Meter entfernten Basisstation +2,2 C Feuchtigkeit am Außenfühler ## an der Basisstation 74% . Das war heute 4.Dez. 16
    Die Wetterstation stammt aus dem Jahre 2014 von Aldi

  24. Bei der neuen Wetterstation WS97810-2 sind die Ziffern der Luftdruckanzeige im Verhältnis zur Zeitanzeige viel zu klein. Ebenso das Symbol „IN“ und die Zahlen für die Sensoren 1, 2 und 3. Die Ziffern der Uhrzeit hätte man, genauso wie die Datumsanzeige, kleiner gestalten können. Bei einer funkgesteuerten Uhr sollte die Sekundenanzeige nicht fehlen. Ich habe die Station gekauft, um eventuell die zusätzlich gekauften „alten“ Sensoren weiterverwenden zu können. Das ist leider nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + sieben =


Do NOT follow this link or you will be banned from the site!