BenQ ScreenBar e-Reading Lamp: LED-Monitor-Lampe einstellbaren Lichtfarben und Touch-Bedienung [Produktvorstellung]

Als nächste Neuheit und zugleich als Produktvorstellung auf unserem Blog möchten wir euch die BenQ ScreenBar e-Reading Lamp vorstellen. Wir haben sie als neues Testgerät erhalten und gehe nun näher auf die Besonderheiten der Monitor-Leselampe drauf ein.

Die BenQ ScreenBar e-Reading Lamp wird in einer länglichen Verpackung geliefert bei der die Lampe, die innovative Clip-Halterung und ein USB-Kabel enthalten sind. Im Inneren der Verpackung ist sozusagen das Datenblatt der Lampe aufgedruckt und die Schritte zur Installation und Einrichtung sind auf der Verpackungsrückseite vorhanden. Der Zusammenbau erfolgt in drei Schritten. Die Clip-Halterung wird mit der Lampe zusammengesteckt. Diese wird am Monitor befestigt und per USB-Kabel mit Energie versorgt. Der Stromverbrauch fällt dank LED-Technologie besonders niedrig aus. Laut dem Datenblatt reicht bereits ein typischer 5-Volt USB-Anschluss mit einem Ampere an Stromstärke.

 

BenQ Screenbar Rückseite
Die Anleitung auf der Rückseite

 

Bei der BenQ ScreenBar e-Reading Lamp handelt es sich um eine intelligente LED-Lampe die zur alternativen oder zusätzlichen Beleuchtung genutzt werden kann. Mit ihrem innovativen Design soll sie eine optimale Helligkeit erzeugen. Über die Auto-Dimming-Technologie und den eingebauten Ambient-Licht-Sensor wird die Helligkeit automatisch auf bis zu 500 LUX geregelt. Sie passt sich der Umgebungshelligkeit an. Je nach Arbeitsumfeld lassen sich acht Lichtfarben von 2700 Kelvin (Warm) bis 6500 Kelvin (Kalt) einstellen. Die Lampe bietet also die perfekten Leuchtwerte für die Unterhaltung bzw. zum relaxen oder zum konzentrierten Arbeiten an. Zur Anpassung des Beleuchtungswinkels kann die Lampe um bis zu 10 Grad in der Halterung rotiert werden. Für die Bedienung sind Touch-sensitive Tasten auf der Oberseite vorhanden.

 

BenQ Screenbar LEDs
Im montierten Zustand

 

Die Größe der Beleuchtungsfläche ist mit etwa 35 x 74 Zentimetern an Tiefe und Breite angegeben. Die Beleuchtung findet von oben herab und sie erzeugt keine störenden Spiegelungen im Display des Monitors. Laut BenQ ist sie außerdem “Flicker-Free” nach IEEE PAR1789 Regularien und erzeugt kein Blaulicht. Sie wirkt dementsprechend dem ermüden der Augen entgegen.

 

BenQ Screenbar Clip Halterung
Befestigung per Clip am Monitor

 

Installation / Vorbereitung der BenQ ScreenBar e-Reading Lamp

Die Installation und Vorbereitung fällt denkbar einfach aus. Die Lampe wird mit dem Clip-Mechanismus zusammengesteckt und am Rahmen des Monitors angebracht. Laut BenQ ist die Clip-Halterung für Monitore mit einer Stärke von 1 bis 3 Zentimetern ausgelegt. Für ältere Röhrenmonitore ist sie also gänzlich ungeeignet. Der Anschluss an die Energieversorgung erfolgt per MicroUSB- und USB-Schnittstelle. Zur Bedienung gibt es die Touch-sensitiven Tasten auf der Oberseite. Über sie erfolgt die Steuerung der Helligkeit in mehreren Stufen, die Einstellung der gewünschten Lichtfarbe, der automatischen Regulierung der Helligkeit und das ein- und ausschalten. Der Aufbau nimmt insgesamt nur wenige Sekunden in Anspruch.

 

BenQ Screenbar Kaltweiß
Kaltweiße Beleuchtung

 

BenQ Screenbar Warmweiß
Warmweiße Beleuchtung

 

Fazit zur BenQ ScreenBar e-Reading Lamp

Wir hatten die ScreenBar e-Reading Lampe von BenQ einige Wochen bei uns im Einsatz. Positive Aspekte gibt es allerhand zu nennen. Mit dem cleveren Clip kann die Lampe an so ziemlich jedem modernen LCD-Monitor angebracht werden. Die Lampe sitzt nah am Display und lässt etwa 2-3 Zentimeter Spielraum übrig. Die Bedienung erfolgt kinderleicht per Touch-Tasten. Die Helligkeit wird per Touch-Eingabe zwischen den Lichtfarben in Kaltweiß bis Warmweiß durchgeschaltet. Über den Automatik-Modus lässt sich das optimale Licht anhand der Umgebungshelligkeit einstellen. Wem die automatische Lichteinstellung nicht zusagt, der kann die Lampe in mehreren Stufen dimmen oder aufhellen lassen.

Als einziges kleines Manko wäre das mitgelieferte USB-Kabel zu erwähnen. Mit einer Länge von rund 1,2 Metern fällt es recht kurz aus. Ihr solltet dementsprechend den PC oder einen USB-Hub in Reichweite stehen haben. Insgesamt hat uns die ScreenBar e-Reading Lampe sehr gut gefallen womit wir eine klare Kaufempfehlung aussprechen können. Auch die Meinungen über Amazon.de fallen äußerst positiv mit vollen 5 von 5 Sternen aus. Neben diesen Rezensionen wurde die Lampe mit dem Taiwan Excellence Gold Award 2018 ausgezeichnet. Erhältlich ist die ScreenBar E-Reading Lampe über Amazon.de. Sie wird in den beiden Ausführungen in Schwarz und in Anthrazit zu Preisen ab 99€ bis 129€ angeboten.

Weitere Fotos und Videos zur e-Reading Lampe

 

BenQ Screenbar Bedienung
Touch Elemente zur Bedienung

 

BenQ Screenbar Inhalt
Lieferumfang

 

BenQ Screenbar Rückansicht
Rückansicht

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=hIhEd2GD-Eg

 

Im Zuge der Produktvorstellung haben wir die BenQ ScreenBar e-Reading Lamp zur Verfügung gestellt bekommen.

 

Letztes Update 16.10.2018 um 15:05 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API, Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Beitrag teilen

Weitere Themen


Bewertung abgeben

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Keine Bewertungen bislang
Loading...
Home / Testberichte / BenQ ScreenBar e-Reading Lamp: LED-Monitor-Lampe einstellbaren Lichtfarben und Touch-Bedienung [Produktvorstellung]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.