Im Test: Das Cellularline Petit Wireless Stereo Bluetooth-Headset

    In unserer Sommerpause hatten wir genügend Zeit das Cellularline Petit Wireless Stereo Bluetooth-Headset unter die Lupe zu nehmen. Welche Erfahrungen und Eindrücke wir zum Headset gesammelt haben, das erfahrt ihr nun bei uns im neuen Testbericht.

    Lieferumfang und Herstellerangaben

    Das Cellularline Petit Wireless Stereo Bluetooth-Headset wird in einer aufklappbaren Box geliefert die gleichzeitig mit vielen nützlichen Informationen beschriftet ist. Die Box bietet eine Übersicht der gängigen Funktionen, zum Lieferumfang und zu den Akkulaufzeiten an. Außerdem gibt sie einen Überblick zu den einzelnen Funktionen und zum technischen Aufbau des Headsets. Mit dabei ist ein Micro-USB- zu USB-Kabel, eine Lade-Schatulle die zugleich als Aufbewahrungsmöglichkeit genutzt wird, die beiden Headset-Ohrstücke, eine Bedienungsanleitung und drei Ohrstücke in verschiedenen Größen.


    Cellularline Petit Verpackung Innen 2

    Verpackung und Lieferumfang

    In jedem Ohrstück ist ein kleiner Lithium-Akku verbaut der eine Ladezeit von zwei Stunden, eine Gesprächszeit von 4,5 Stunden und einen Standby mit 250 Stunden unterstützt. Geladen werden sie über die mitgelieferte Lade-Schatuelle. Als Backup-Funktion bietet die Lade-Schatulle einen weiteren Akku an. Er kann die Ohrstücke bis zu drei mal erneut mit Energie versorgen. Danach muss die Lade-Schatullen erneut geladen werden.

    Die Bedienung des Headsets ist denkbar einfach gehalten. Je Ohrstück gibt es eine Taste zur Steuerung der Funktionen. Über die Taste lassen sich Telefonate und die Medienwiedergabe regeln. Ein Mikrofon für Telefonate ist inbegriffen. Die Geräuschunterdrückung erfolgt beim Headset über ein passives System. Die Ohrstücke lassen aufgrund ihrer Passform nur wenige Außengeräusche durch. Ein aktives System zur Geräuschunterdrückung ist allerdings nicht im Einsatz. Bezüglich der Optik bietet Cellularline die Farben in Schwarz, Gelb, Blau, Pink und Weiß an. Wir haben für unseren Test die Ausführung in Weiß erhalten.

    Bedienung und Nutzung

    Die Bedienung und Nutzung des Headsets ist selbsterklärend und einfach gehalten. Nach dem auspacken könnt ihr die Ohrstücke direkt nutzen. Sie sind bereits vorgeladen. Eine vollständige Aufladung, über die mitgelieferte Ladeschatulle, schadet aber auch nicht. Der Ladezustand kann über die Vorderseite Anzeige in der Schatulle abgerufen werden. Sie zeigt euch anhand von mehreren kleinen LEDs den Energiezustand an.

    Cellularline Petit Teaser

    Übersichtlich: Die Lade-Schatulle

    Die Konnektivität wird über die Bluetooth-Technologie hergestellt. Cellularline setzt auf die Bluetooth 5.0-Technologie die eine Reichweite von rund 10 Metern abdeckt und mit der sich bis zu zwei Geräte gleichzeitig verbinden lassen. Das Headset wird im Bluetooth-Menü des Smartphones als „Petit“ gelistet. Die getroffenen Einstellungen und das Pairing wird mit einer Sprachansage über das Headset bestätigt. Die Steuerung des Headsets findet wahlweise direkt über das Smartphone statt oder über die Taste auf der Headset-Oberseite. Mit ihr könnt ihr Gespräche mit einem Tastendruck Annehmen oder Beenden. In punkto Tragekomfort werden, wie bereits beschrieben, drei verschiedene Ohrstücke mitgeliefert. Mit ihnen sitzt das Headset fest im Gehörgang.

    Fazit und Verfügbarkeit

    Wir konnten uns in den letzten Wochen einen guten Eindruck vom Headset erhalten. Es bietet eine einfache Bedienung mit schnellem Pairing an. Dank der mitgelieferten und verschieden großen Ohrstücke sitzt es bequem und fest im Ohr. Es eignet sich mitunter auch zum Joggen oder Radfahren wo ein etwas fester Halt benötigt wird.

    Bezüglich der Wiedergabequalität fallen allerdings ein paar Unterschiede auf. Die reine Medienwiedergabe von Musik und Co. findet in einer hohen Qualität statt. Die Gesprächsqualität fällt hingegen nur „Okay“ aus. Die passive Geräuschunterdrückung fällt gut aus. Allerdings kann sie nicht ganz mit aktiven Systemen in teureren Headsets mithalten. Laute Hintergrundgeräusche sind weiterhin und stark gedämpft wahrnehmbar.

    Cellularline Petit Passform

    Die Passform

    Die Bedienung ist insgesamt sehr simpel und einfach gehalten. Auch Neulinge werden schnell mit dem Headset zurechtkommen. Die Ladeschale darf als weiterer Pluspunkt angesehen werden. Sie verdreifacht die Akkulaufzeit des Headsets. Somit seid ihr auch für längere Reisen gut gewappnet.

    Das Petit Wireless Stereo Bluetooth-Headset ist ab sofort zum Preis von 69,90€ (UVP) im Handel erhältlich. Es wird mitunter bei Amazon, Expert und auch Saturn zum Kauf angeboten. Wer ein wenig sparen möchte kann die Kopfhörer auch direkt bei Cellularline.com für 59,95€ kaufen.

    Cellularline Petit

    Cellularline Petit Verpackung Innen 2

    Cellularline Petit Verpackung Innen

    Cellularline Petit Verpackung

    Info: Im Zuge dieses Testberichtes haben wir das Petit Wireless Stereo Bluetooth-Headset von Cellularline zur Verfügung gestellt bekommen.


    Preisvergleich und Alternativen

    Anzeige
    BT PETIT TWSW
    63,91 €
    Mehr Details
    Cellularline Bluetooth Wireless In-Ear-Kopfhörer mit tragbarem Akku-Ladegerät, TWS,...
    72,91 €
    Mehr Details


    Aktualisiert am 11.07.2019 - Anzeige: Links von Amazon, Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Preisänderungen jederzeit möglich. Angaben ohne Gewähr.

    Weitere Themen


    Weitere Rubriken


    Beitrag teilen


    Der Autor

    autor

    Stefan Sprick

    Baujahr 1983 und seit 2007 Blogger. Bloggt über Themen wie Smartphones und Smartwatches, Fernseher, PCs, Hardware, Autos, Angebote und Schnäppchen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Do NOT follow this link or you will be banned from the site!