Nokia Lumia 900 Smartphone im Test + Gewinnspiel

Nokia Smartphone Lumia 900 im Test und mit Gewinnspiel

nokia-lumia-900-2Das Nokia Lumia 900 Smartphone hatte ich euch schon vor rund einer Woche mit einigen Fotos als Ausgepackt-Artikel vorstellen können. Nun möchte ich mich dem Smartphone etwas genauer widmen und wie mir das neue High-End Modell von Nokia so gefallen hat, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen. Den Anfang machen wie immer die technischen Daten und am Schluss findet ihr ein umfassendes Fazit zu den Erfahrungen, die ich mit dem neuen Windowsphone in den letzten Tagen sammeln konnte.

Datenblatt zum Nokia Lumia 900 Smartphone

  • 4.3-Zoll ClearBlack-AMOLED-Touchscreen-Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung
  • 1.4GHz Prozessor Single-Core von Qualcomm (APQ8055+MDM920)
  • Windows Phone 7.5 „Mango“ Betriebssystem
  • 8-Megapixel Kamera für Fotos und Videos mit Dual-LED-Blitzlicht
  • Carl Zeiss Tessar Objektiv (Weitwinkel, 28mm Brennweite)
  • 720p HD-Videomodus (1280 x 720 Pixel)
  • 1-Megapixel Kamera auf der Front
  • HSPA+ Modul mit bis zu 42,2Mbit Geschwindigkeit
  • 16GB Speicherplatz
  • 1830mAh Akku
  • Designs in: Weiß, Cyan, Schwarz
  • Preis: 579€ ohne Vertrag
  • Lieferumfang: Smartphone, Akku, Ladekabel, Steckdosen-Adapter, Datenkabel, Headset, Bedienungsanleitung

Erster Eindruck:

Ich habe das Nokia Lumia 900 Smartphone in der Trendfarbe Weiß-glänzend bekommen und muss sagen, das mir alleine schon die Optik sehr zusagt. Neben dem weißen Design mit einem Gehäuse aus Polycarbonat, das besonders widerstandsfähig gegen Kratzer und andere Beschädigungen ist, gibt es nur wenige Elemente die in einer anderen Farbe gehalten sind. Auf der Rückseite findet man zum Beispiel eine silberne Kamerabdeckung mit der Aufschrift „Nokia“ beziehungsweise Carl Zeiss Tessar, da die Kamera ein solches Objektiv für Aufnahmen nutzt. Die vier Tasten an der rechten Seite sind im silbernen Look angeordnet und lediglich die 3.5mm Klinkerbuchse auf der Oberseite bringt noch einen kleinen silbernen Akzent mit sich. Die Frontkamera ist dezent in der linken oberen Ecke auf der Frontseite versteckt worden.

Die SIM-Karte:

Ich widme der SIM-Karte einen kleinen eigenen Absatz, da es auch hier wieder eine Besonderheit gibt. Der SIM-Karteneinschub (Micro-SIM) befindet sich auf der Oberseite und kann mit dem mitgelieferten SIM-Schlüssel geöffnet werden. Der SIM-Schlüssel wird in die kleine Öffnung auf der Oberseite eingesteckt und man kann den SIM-Kartenslot heraus ziehen, um die Micro-SIM einzustecken und das Smartphone zu nutzen. Ein separates öffnen des Gehäuses, wie es bei den meisten Smartphones der Fall ist, fällt somit weg.

Windows Phone Mango 7.5 Betriebssystem

Das Nokia Lumia 900 setzt bereits auf das Windows Phone Mango 7.5 Betriebssystem, womit euch zahlreiche neue Funktionen zur Verfügung stehen, welche das Windows Phone 7 Betriebssystem noch nicht zu bieten hatte. An der Benutzeroberfläche findet man kaum sichtbare Änderungen und diese erscheint wie gewohnt im Kachel-Design.

Das Home-Menü bietet unter anderem den Schnellzugriff zu Anwendungen, der Telefonie, SMS, E-Mails, der Navigation, Tango, den XBox-Live Services und dem Internet Explorer 9 Webbrowser an. Außerdem steht ein Kalender, Fotos, Musik-Videos, der Marktplatz für Apps und Anwendungen und zahlreiche weitere App- und Lumia-Highlights zur Auswahl. Wer auf herunter geladene Anwendungen oder Spiele zurückgreifen möchte, kann diese auch mit dem seitlich angeordneten Pfeil aufrufen, über den ihr in ein noch größeres Untermenü wechselt. Mit einem Druck auf den Pfeil, gelangt ihr zur kompletten Übersicht aller Funktionen, Apps und Spiele, die auf dem Lumia 900 installiert sind.

Sofern ihr das Lumia 900 ins WLAN-Netzwerk oder ins Internet einbindet, werden auch die einzelnen Kacheln auf der Startseite interaktiv. Die Schaltfläche „Kontakte“ zum Beispiel, zeigt kleine Fotos von den Leuten an, mit denen ihr bei Facebook befreundet seit. Über die E-Mail Kachel, könnt ihr eure Mail-Adresse einrichten um neue E-Mails direkt auf dem Smartphone zu empfangen und mit der vorinstallierten AccuWeather-App, empfangt ihr außerdem aktuelle Informationen zum Wetter in eurer Stadt. Außerdem stehen noch aktuelle Groupon Highlights zur Verfügung und aufgezeichnete Bilder können in einer größeren Kachel als Diashow wiedergegeben werden. Insgesamt ist der Funktionsumfang recht mächtig gestaltet und es sollten kaum Wünsche offen bleiben.

Fazit zum Nokia Lumia 900

Das Fazit fällt etwas länger aus, da ich viele positive und auch ein paar negative Eindrücke mit dem Smartphone gesammelt habe. Als erstes Problem nenne ich mal den MicroSIM-Kartenslot. Die Idee, das man den Steckplatz für die MicroSIM-Karte mit einem SIM-Schlüssel heraus zieht, findet ich gelungen. Allerdings ist die Abdeckung nicht aus Polycarbonat und kann recht leicht verkratzen, sofern ihr mit zu viel Kraft den Steckplatz heraus ziehen wollt. Außerdem solltet ihr im Besitz einer MicroSIM-Karte sein, was bei mir zunächst nicht der Fall war. Eine MicroSIM-Karte kann man bei seinem Netzanbieter für ein paar Euro Aufpreis bekommen oder auch als Kombi-Karte, so das ihr eine normale SIM-Karte und eine MicroSIM-Karte zur gleichen Zeit nutzen könnt.

Da man nun auch nicht mehr das Gehäuse öffnen braucht, stellt sich die nächste Frage. Was passiert, wenn der Akku des Nokia Lumia 900 einmal den Geist aufgeben sollte? Da man das Gehäuse nicht mehr so ohne weiteres öffnen kann, ist ein Akkuwechsel problematisch. Bei anderen Smartphones konnte man fast immer einen neuen Akku bestellen und binnen von Sekunden über die hintere Abdeckung einsetzen. Das Lumia 900 bietet allerdings keine Möglichkeit an, um an den Akku zu gelangen.

Ich habe natürlich auch sehr viele Positive Eindrücke mit dem Smartphone sammeln können. Die Bedienung des Touchscreen-Displays funktioniert schnell und intuitiv. Dank der Windows Phone 7.5 „Mango“ Benutzeroberfläche ist die Bedienung ein Kinderspiel, auch wenn man zuvor noch kein Windows Phone Smartphone besessen hat. Über den Homescreen stehen fast alle relevanten Informationen zur Verfügung, die man gebrauchen kann, wie zum Beispiel Neuigkeiten von den einzelnen Kontakten im Telefonbuch, auf Facebook und Co, sowie auch der Zugriff auf E-Mails.

Was außerdem sehr gelungen ist, ist die Integration von XBox Live beziehungsweise den Spielen. Über die XBox-Kachel gelangt ihr zum AppStore, wo ihr euch Spiele herunterladen und nach kurzer Installation auch auf dem Smartphone zocken könnt. Neben dem Spiele-Service hält das Lumia 900 außerdem noch Nokia Navigation bereit, womit ihr das Smartphone zu einem 4-Zoll Touchscreen-Navigationssystem umwandeln könnt. Das aktuelle Kartenmaterial ist natürlich bereits vorinstalliert. Wer ansonsten noch etwas benötigt oder im Internet sucht, der kann auf den Internet Explorer 9 Webbrowser drauf zurückgreifen, der in seiner neusten Version auf dem Smartphone zur Verfügung steht. Insgesamt ist das Lumia 900 ein sehr gelungenes Smartphone, das kaum Wünsche offen lässt und wenn dennoch was fehlt, findet man sicherlich eine App dafür im Marktplatz.

Das Nokia Lumia 900 Windowsphone ist bereits in Deutschland angekommen und geht zum Preis von rund 579€ (ohne Vertrag) über die Ladentheke. Sicherheitshalber solltet ihr aber einen Vertrag mit Internet-Tarif haben, da das Smartphone  Daten aus dem Internet bezieht, wie zum Beispiel aktuelle Informationen rund um das Wetter, Apps oder den Kontakten. Die Internetverbindung über die Einstellungen auch deaktiviert werden.

Mehr Informationen zum Nokia Lumia 900 Smartphone gibt es auch direkt bei Nokia.com.

Das Gewinnspiel zum Nokia Lumia 900 Smartphone:

Nachdem ich euch nun etwas über das Lumia 900 Smartphone erzählt habe, möchte ich das Smartphone über ein Gewinnspiel weitergeben. Wer Lust bekommen hat auf das Smartphone, der sollte sich einfach in den Kommentaren melden. Richtige Anforderungen stellen wir diesmal keine an das Gewinnspiel, sondern nur die normalen Teilnehmeregeln:

  • Kommentar wieso ihr das Nokia Lumia 900 Smartphone haben möchtet
  • Gültige E-Mail Adresse angeben (Brauchen wir um euch das Smartphone zuschicken zu können)
  • Einsendeschluss: 31.7.2012
  • Der Gewinner wird per Zufall via Random.org gezogen
  • Nur ein Kommentar pro Teilnehmer (Ja, wir prüfen das 😉 )
  • Gewinn: Nokia Lumia 900 Smartphone mitsamt Verpackung und allem Zubehör.
  • Update: Gewinner steht fest! Wir gratulieren Christoph M. zu seinem neuen Smartphone.

Wir wünschen allen Teilnehmern am Gewinnspiel viel Glück! Wer schon mitgemacht hat, kann sich nun auch noch das Video zum Lumia Smartphone anschauen und sich somit etwas die Zeit vertreiben.

 Weitere Fotos zum Nokia Lumia 900 Smartphone:


nokia-lumia-900nokia-lumia-900-1nokia-lumia-900-2nokia-lumia-900-3nokia-lumia-900-4nokia-lumia-900-5nokia-lumia-900-7nokia-lumia-900-8

Letztes Update 20.01.2019 um 14:20 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API, Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten *Affiliate / Werbelinks von Amazon

Beitrag teilen

Weitere Themen


Bewertung abgeben

Bewertungen und Meinungen zu Nokia Lumia 900 Smartphone im Test + Gewinnspiel: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Home / Testberichte / Nokia Lumia 900 Smartphone im Test + Gewinnspiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!